Yohan Cabaye ist Pariser

Yohan cabaye, der mittelfeldspieler von Newcastle, verstärkt die PSG. / Foto afp
Yohan cabaye, der mittelfeldspieler von Newcastle, verstärkt die PSG. / Afp Photo

in Der mitte französische nationalspieler Yohan Cabaye ist offiziell angestellt mit Paris SG mit einer laufzeit von dreieinhalb jahren, hat gestern bekannt gegeben, der hauptstadt-club.

die übertragung der alten spieler von Newcastle (28 jahre), die sich mit dem N. 4, schätzungsweise 25 millionen euro, die von den medien englisch. Er war die wahl N. 1 von Laurent Blanc verstärken spiel PSG-trainer pariser, startete das team von Frankreich im august 2010, mochte sie besonders.

Cabaye (26 länderspiele) wird jedoch gegen eine sehr starke konkurrenz in fünf monaten der wm 2014 in Brasilien. Mitte pariser account ja schon 5 elemente (Motta, Verratti, Matuidi, Rabiot, Pastore) für 3-sitzer-trio Motta-Verratti-Matuidi scheinbar ziemlich schwer zu vertreiben.

Freitag, Weiß, hatte erklärt, dass er nicht in der lage, garantien bieten, die ex-Bewohner auf zeit spielen. Könnte es hingegen möglich sein debüt mit dem französischen meister und leader der Ligue 1 bereits am freitag gegen Bordeaux im Parc des Princes (23 tag L1), Verratti aufgehoben zu werden, und Rabiot verletzt (knie).

Aber die PSG ist noch im rennen in drei wettbewerben (L1, champions League, League Cup), und dies sollte ermöglichen, Cabaye genügend möglichkeiten zu glänzen, bis die wm. Ein räderwerk des Losc beim verdoppelt L1-Cup 2011, Cabaye hat bestätigt, sein talent bei den Magpies trotz der schwierigkeiten-sport-club, immer zum anlass, inhaber, bei Blauen.

Eifrig umworben letzten sommer von Arsenal und bereits die PSG, er hatte etwas gemieden anfang der saison, nicht den sprung in die drei ersten treffen von seinem team vor und entschuldigte sich.

in Dieser saison in 19 spielen erzielte er sieben tore und gab zwei assists spielen hinter dem angreifer spitze.

dies ist der erste rookie paris seit dem rücktritt im august mit dem sportdirektor Leonardo.

Schreibe einen Kommentar