Villefranche-de-Rouergue. Geflügelzucht : die schönsten elemente

es ist schön was pfau blau! /Foto DDM
Es ist schön was pfau blau! /Foto DDM

nach der 29 nationale ausstellung für geflügelzucht, die schönsten exponate wurden belohnt.

Für geflügel, die sussex habs von Julia Lespinat (Saint-Cirgues-de-Malbert, 15), cayouga André Segonds (Saint-Salvadou) bei schwimmvögel; pfau blau Yvonne Boyer (Rouffiac, 15) in der kategorie schmuck, schwarz, Gers Jean-Claude Gintrand (Lédergues) bei puten; blau von Wien, Villefranchois Boris Landgüter in kaninchen, und mondänem schwarz von Michel Sabathier (Lisle-Jordan, 32) bei tauben sind ausgezeichnet, die großen preise der ausstellung. Der grand prix de la Fédération des départements aveyron unternehmen geflügelzucht ist einkommen geflügel: sabelpoot tausend blumen zwerg Wilhelm Bouissac (Naussac). Der große preis der Rat der Regel ein kaninchen rex dalmatiner von Friedrich Cordier (Saint-Amans-des-Cots). Der große preis der stadt Villefranche-de-Rouergue wieder eine taube texaner zu Weihnachten Förster (Reilhac, 15). Der große preis der Kreis geflügel Unten Rouergue-Ségala belohnung der züchter, der unter die 90 anwesenden, stellte die schönste sammlung: Villefranchois Boris Cortijos gewinnt mit seinen herrlichen kaninchen, die ihm 75 punkte.

Schreibe einen Kommentar