Villebrumier. Die glückwünsche der gemeinde

Die rede des bürgermeisters.
Die rede des bürgermeisters.

österreich Astoul, bürgermeister von Villebrumier, und der gemeinderat hatten, lud die bevölkerung zu einer zeremonie wünsche für das neue jahr. Während seiner rede, der bürgermeister hat eine bilanz von baustellen begonnen und enden am letzten amtszeit. Es wurde unter anderem erwähnt, der bau der siedlung «Die Maulbeerbäume» mit Arcade, eröffnet im juni; die gestaltung eines mehrzweck-sportplatz, die die freude der jugendlichen, die seit ein paar wochen oder auch die sanierung des daches der schule. Insgesamt ist in den letzten zehn jahren um fast 8 millionen euro wurden investiert, die von der gemeinde für die verbesserung der lebensbedingungen der Villebrumiérains.

österreich Astoul dann sprach der laufenden projekte: die veränderung der fenster und türen der aula und vor allem die neugestaltung der rue Haute, sollte gestartet, bis zum sommer 2014. Die kosten für die operation wird von 1 million euro, davon 600 000 € zu lasten der gemeinde. Schließlich hat sie angesprochen, ein thema, das ihm besonders am herzen: die erweiterung altersheim, und sagte, dass er «würde alles werk für die erhöhung der bettenkapazität der unterkunft».

Die mitglieder der kommission umwelt haben anschließend übergab die preise der häuser eingerichtet anlässlich der festtage. Der erste preis wurde an Herrn und Frau Bœnigen.

nach dieser zeremonie, die jeweils teilte der rumpf der könige, ein moment der geselligkeit und den austausch zwischen den bewohnern des dorfes.

Schreibe einen Kommentar