Vic-en-Bigorre. Sie kämpfen für ihren ruhestand

Mitglieder des kantons Vic./Foto J. P.
Mitglieder des kantons Vic./Foto J. P.

Für die vaterländischen verbände, die ausübung der demokratie, die assoziativ ist, ist eine mitgliederversammlung ist sowohl informativ und zukunftsweisend. Informativ aus der sicht der kommunikation geschäftsberichte und finanzielle lokaler ebene, änderungen oder veränderungen der statuten, verordnungen auf nationaler ebene ; prospektiv hinsichtlich der zahl der mitglieder, von denen man weiß, dass natürlich sind sie rückläufig. Über das letzte thema, es ist die frage nach der externen Operationen (Opex), einsätze von streitkräften der französischen außerhalb des nationalen hoheitsgebiets, in zusammenarbeit mit den internationalen organisationen, Uno, Nato und die armeen der örtlichen und somit potenzial, «regeneration» der patriotischen vereinigungen, die durch den beitritt dieser militärischen. Raymond Ducès, präsident des landesverbands der Hautes-Pyrénées veteranen, an der seite von Jean Mose, präsident der sektion des kantons Vic, umgeben von Claude Miqueu, general counsel und Jean Bordères, bürgermeister, daran erinnern können, erhalten sie im begriff, renten und verschiedene hilfen, die inhaber der karte des kämpfers durch das Office national des anciens combattants (ONAC), und berichten über die arbeit des bundesrates und des nationalen kongresses ; arbeiten werden veröffentlicht in der zeitung «Der Kämpfer». Wenn erinnerung und solidarität sind zwei missionen, an denen die veteranen besonders verbunden sind, die geselligkeit nicht zu kurz, die ausübung des hotels «topf» der freundschaft zaun, dabei bewegen sich die teilnehmer von der vorstandsetage bis zum Familia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.