Spannung in der zweiten reihe in die erste Plisson

Saint-André sollte lieber Plisson zu Trinh-Duc in N°10. Es wird auch in verbindung mit Doussain./Foto AFP
Saint-André sollte lieber Plisson zu Trinh-Duc in N°10. Es wird auch in verbindung mit Doussain./Foto AFP

Während er kündigt er an diesem morgen die zusammensetzung des teams, gegen England am samstag, im Stade de France auf eröffnung des Turniers (18 stunden), trainer Philippe Saint-André vorgehen sollte, dass nur eine einzige änderung im vergleich zu den 23 spielern, die die vorauswahl der vergangenen woche mit einer großen gewinner : Jules Plisson.

François Trinh-Duc und Marc Andreu, abgerufen 30 um dem entgegenzuwirken, werden die pakete von Rémi Tales (halswirbelsäule, fünfzehn tage stillstand) und Jean-Marcellin Buttin, sollten nicht berücksichtigt werden, ebenso wie Sebastian Vahaamahina, Vergil Bruni, Maxime Mermoz, Geoffrey Pali und Hugo Bonneval. Entscheidungen, die bedeuten, dass der staff -, Blau -, wäre daher unterstützen die idee, nicht über zwei, drei-viertel auf der bank. Nichts wirklich schockierend angesichts der vielseitigkeit seiner neun drei-viertel : Doussain (nahkampf/öffnen), Fickou und Fofana (zentrum/rechter flügel), Huget und Médard (forward/hinten). Bleibt jetzt kennen die zusammensetzung.

Vor, wenn er nicht dort sein sollte, spannung in der ersten zeile (Domingo, Kayser, Mas) und der dritten zeile (Nyanga, Picamoles Roux), einen platz in der «käfig» an der seite von Pascal Fofo, der kapitän streit zwischen Yoan Maestri und Alexander Flanquart mit als dilemma der erfahrung oder der frische.

Ein scharnier 22 jahre und 5 auswahlen

Hinter, PSA sollte vertrauen ein scharnier (sa 10 !) der 22-jährige durchschnitt mit nur 5 auswahl. Nach einem monat januar vergangenheit zu öffnen, Jean-Marc Doussain wieder seine befugnisse in den nahkampf, während Jules Plisson bietet sich die eröffnung einer taufe in lebensgröße. Schließlich ist die linie von drei viertel sollte viel mehr klassische, Wesley Fofana und Mathieu Bastareaud als mitarbeiter in der mitte, so dass Yoann Huget, Maxime Médard und Brice Dulin und hinterbau.

XV wahrscheinlich : Dulin ; Huget, Fofana, Bastareaud, Médard (o) Plisson, (m) Doussain ; Roux, Picamoles, Nyanga ; Maestri oder Flanquart, Fofo (thes.) ; Mas, Kayser, Domingo.

Ersatz : Szarsweski -, Forst -, Maestri oder Flanquart, Burban, Chouly, Machenaud, Fickou, slimani hört.

Schreibe einen Kommentar