Saverdun. Alain Couret, PS, kandidat für das bürgermeisteramt

Jean-Louis Bertrand und Alain hof und ein tandem für die gemeinschaft der gemeinden des kantons Saverdun und für die gemeinde./ Foto DDM
Jean-Louis Bertrand und Alain hof und ein tandem für die gemeinschaft der gemeinden des kantons Saverdun und für die gemeinde./ Foto DDM

also es ist offiziell seit gestern morgen, Alain Hof wird der kopf der PS-liste versammlung, wo die linken, die ökologen SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG und PC bestrebt ist zu gut. Und frage haushalt, alle bereit sind, im märz nächsten jahres geben aufräumaktion wahlen, um loszuwerden, der doktor Calléja, seinem team und seinen zwölf jahren mandatures. Das erste tragen die estocade an der stelle auf der magistrat, die voraussichtlich zu verkünden, seine kandidatur für seine eigene nachfolge am kommenden dienstag wird Jean-Louis Bertrand, bekannt auch er den gipfel des rathauses Saverdunois, 12 jahre lang. Aber das war davor. «Ich bin sehr enttäuscht von den zwei mandate von Philippe Calléja.» Nichts wirklich weltbewegendes in der wahrheit. Jean-Louis Bertrand, deren anwesenheit wird durch seine ankündigung anzustreben, wenn er gewählt wird, mit der liste von Alain Couret, die leitung der gemeinschaft der gemeinden des kantons Saverdun. Das ist für die bewerbungen. Auf die entwicklung der frage programmatischen ist Alain Hof und in der person, die entwickeln, was er benennt die zwei säulen des projektes. «Wir wollen, tragen sie ein projekt für die zukunft von Saverdun horizon 2 025. Wir wollen von Saverdun der stadt, gut zu leben und gut zusammen leben, eine stadt angenehm und lebhaft». Die erste säule des projekts betrifft die sanierung von Saverdun.» Arbeiten auf bestimmte orte, zu überarbeiten, plätze, wieder in der usability. Champ-de-Mars, Alleen Ballouard, «Es muss neu definiert werden, die all das wieder schöne plätze.» Zu einem geschützten netzwerk grünen wege für fußgänger und fahrräder «die großen vergessenen von Saverdun» ist auch die studie, wird dagegen in einer möglichen änderung des fahrplanes.

Partizipative demokratie

Das projekt zur gestaltung betrifft auch die stadtteile. Das team von links gibt 10 jahre, um seine zwecke zu nutzen. Die berühmte partizipativen demokratie sollte veranlasst werden : «Die demokratie war viel verletzt. Es muss zu befreien, Saverdun, energien freizusetzen». Alles unterliegt der abstimmung den Saverdunois, dann der gemeindevertreter wird.» erklärte Alain Hof. Weiteres steckenpferd der kandidat der sozialisten, die wiederbelebung der innenstadt durch die wiederbelebung des lokalen handels und sogar die wiederbelebung der märkte. «Er muss wieder in die stadt, aktivitäten und blockieren outsourcing-dienstleistungen.

so, das ist also die erste säule des gebäudes programmatischen.

Die zweite konzentriert sich auf das leben zwischen den verschiedenen generationen. Die schulen halten sie im herzen des dorfes, vergrößern die kantine, bauen, klassen-und sportbereiche. Alain Hof und war präsident der JUGENDHAUS im alter von 18 jahren vorschlagen, der bau eines neuen hauses der jugend «erfolgt durch eine vereinigung von jungen».

in bezug auf s ältere menschen, die forscher von 54 jahren des CNRS will die förderung der einrichtung von einheiten mit freigabe der solidarität und unterstützung.

Wenn es geht den fragen nach, wirtschaftlichen und vor allem die beschäftigung, Alain Hof und härtet die informationen über seinen gegner Philippe Calléja : «Für die wirtschaft, beschäftigung, Saverdun ? Es ist der zusammenbruch ! Wo sind die arbeitsplätze, die man uns versprochen hat ? Es gibt etwas zu tun. Wir wollen, ziel-2-025, dass alle familien von Saverdun haben mindestens eine beschäftigung auf das becken von Saverdun.

Schreibe einen Kommentar