Saman. Nach fünf mandate der bürgermeister legt auf

Ein teil der unterstützung, während die rede. (foto DDM HG)
Ein teil der unterstützung, während die rede. (foto DDM HG)

Die gemeinde gewählt hatte, am ersten sonntag des jahres für die glückwünsche und traditionellen der bevölkerung, um die platte der könige.

bürgermeister Jean-Claude Aries, nutzte den feierlichen augenblick, um zu verkünden, seinen rückzug aus dem öffentlichen leben samanaise.

Nur seine umgebung in der nähe war, in der confidence. Es wird nicht als kandidat für die nächsten wahlen, am ende von sieben mandate, von denen fünf als magistrat.

In anwesenheit des general counsel von Jacques Leclerc, überraschte ihn auch von dieser ankündigung, Jean-Claude Aries verwies auf die laufenden fälle, insbesondere bei der PLU«, die am ziel ankommt, aber nicht in der gewünschten weise aufgrund der einschränkungen durch den Staat» und die erfolge des vergangenen jahres mit dem hinweis, dass es wird eine bilanz am ende des mandats.

Nach dem gerichtet, mit viel gefühl, seinen dank und seine colistiers, von denen einige sind verstorben, seine mitarbeiter und seine familie, die er über die entwicklung des gemeindebesitz mit den verschiedenen akquisitionen.

Ein bedauern, trotz seiner bemühungen : die schließung der schule, eine öffentlich vertrat er bereits zu beginn seiner ersten amtszeit als bürgermeister im jahr 1983.

«ich wünschte, Ich wäre eine bessere zusammenarbeit zwischen den gewählten…» -, schiebe-t-er, bevor er hinzu : «Ich habe vertrauen in die zukunft, ich habe eine familie, in der projekte.»

Sehr engagiert in seinem leben aktiv in die zusammenarbeit in der landwirtschaft, Jean-Claude Aries wurde auch präsident der Platz des kantons Boulogne bis 2010, dem zeitpunkt, zu dem die struktur wurde zu eine gemeinschaft von gemeinden.

Der general counsel, nachdem er seine überraschung, betonte die abgeordneten müssen sich vorrangig um die fähigkeit, zusammen zu leben, und erklärte die bereitschaft zur umverteilung des allgemeinen rates zur förderung der ländlichen raums.

diese verlieren ihren einfluss in der neuen aufteilung der kantonalen zusammenhang mit der repräsentativität der gebiete, aus dem verfassungsrechtlichen grundsatz betont der bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar