Saint-Sulpice-sur-Lèze. 3871 euro für den spendenmarathon

wanderer waren viele !
Die wanderer waren viele !

in Diesem jahr trotz des schwierigen wirtschaftlichen umfelds, wie wir sie heute kennen, ist die summe von 3 871,13 euro konnte geerntet werden beim spendenmarathon, co-organisiert mit dem dorf von Montaut.

Lukas Schouler lokalen koordinator der AFM-spendenmarathon danke an alle freiwilligen helfer und vereine, die aktiv teilgenommen haben und u.a. das tennis-club mit 11 553 austausch beim tennis-marathon club judo mit dem training am samstag, der vereinigung der eltern von schülerinnen und schülern mit dem verkauf von kuchen, die CLEA mit dem verkauf objekt aus keramik, der verkauf von schmuck und objekte verkauft kunsthandwerk, die lehrpersonen der grundschule für fresko, sondern auch der club pétanque-Saint-Sulpicienne, Viva Lèze, der FNACA, der USSS rugby, das theater des terrefort-nicht zu vergessen-gardarem Pesquies Caminarem für die organisation von wanderungen und restaurants.

vielen Dank, auch für die unternehmen der Saint-Sulpiciennes für ihren beitrag.

vielen Dank, auch für die gemeinden Montaut und Saint Sulpice für ihre unterstützung.

am nachmittag des samstag war geprägt von einer demo-rugby-rollstuhl, in denen behinderte und gültige (die zweibeiner, wie wir sie ruft Eric die verantwortlichen des vereins) haben gelegenheit, sich auszutauschen, gemeinsam zu spielen rugby. Sehr bereichernde erfahrung.

Die mobilisierung einfache werte : solidarität, freundlichkeit konnte diese momente im austausch und in diesem sehr schönen ergebnis. Bravo und dank an alle !

Schreibe einen Kommentar