Saint-Juéry. Wer will den vorsitz der Arpa

gnädiges fräulein Gayrard und Michel Calmet.
Lucette Gayrard und Michel Calmet.

seit 6 jahren, gnädiges fräulein Gayrard und Michel Calmet leiten den verein der rentner von der Arpa. Lucette ist seit 13 jahren im verein und Michel seit 10 jahren. Dieses duo herrscht bei der suche und organisation von aktivitäten und ausgänge für die mitglieder, aber sie würde sehr gerne in den ruhestand endgültig. «Gesehen, in unserem alter, wir möchten platz für andere zu verlassen und sich vor allem an junge menschen. Es ist zeit für frisches blut an den verein, natürlich, wir werden anwesend, um zu helfen, die neuen, die bereit wären, den vorsitz. Jemand, der erst in der präsidentschaft werden für eine dauer von 2 jahren; wiederwahl ist zulässig.» zeigen, gnädiges fräulein, und Michel. Die nächste generalversammlung findet am 1. februar um 14: 30 uhr an der halle Louise Michel. Die mitglieder des präsidiums werden die geschäftsberichte, moral und können einen teil der künftigen animationen sowie die finanzielle bilanz. Die Arpa-konto 232 mitglieder für das jahr 2014, es ist ein leichter rückgang der mitglieder nach tod. Lucette und Michel hoffen, sie die hand und finden sie der welt, um wieder in den verwaltungsrat. Der verein ist eine menge arbeit im laufe des jahres, aber viele mitglieder beteiligen sich aktiv bei verschiedenen veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar