Saint-André-de-Najac. Im theater : «Falle für einen einzelnen mann»

Samstag, 1. februar, 20: 30 uhr, in der stadthalle Gérard-Bosc de Milhars, auf der anderen seite des Aveyron (wenn sie nicht überfordert), der verband MIARS dieser «Falle für einen einzelnen mann», eine komödie polizei von Robert Thomas, gespielt von der theatergruppe toulouse Die Farben der komödie von Rouffiac-Tolosan. Ein raum, in dem die spannung hält bis zur letzten sekunde !

Nach «Küche und sucht», «Das Leben ist eine baustelle» und «Lebrun = con», Gilles de Boerio, direktor der firma, in szene setzt, dieses neue stück «Falle für ein mann allein,» sechs schauspielern (Michèle Huet, Regine Merle, Emmanuel Boucheron-Seguin, Régis Cosset, Jean-Claude Huet und Bruno Merle).

Daniel Corban meldet die polizei das verschwinden seiner frau elisabeth nach einem streit. Wenn der pfarrer des dorfes, wir bitte die junge frau zu ihrem mann, das letzte, depressiv und alkoholabhängig, behauptet, dass dies nicht seine frau. Daniel hat dann den eindruck, versinken, endgültig in den wahnsinn. Der kommissar weiß nicht mehr, wie zeugnis zu widmen. Pfarrer, ehemann, ehefrau, krankenschwester, landstreicher ? Wer lügt, wer sagt die wahrheit ? Daniel Corban ist es das unschuldige opfer einer täuschung ? Eine geschichte verwirrender, folgt sofort, wo das lachen und das geheimnis kreuzen sich im laufe der minuten und bei denen der zuschauer ist ihm auch gefangen… Nun, sie wissen etwas, sie kommen, noch mehr zu entdecken, am kommenden samstag.

Eintritt : erwachsene 8€, kinder 10-14 jahre : 4 €.

Kostenlos für kinder unter 10 jahren.

Auskünfte 06 11 32 19 97 oder 06 03 10 16 56.

Schreibe einen Kommentar