Rodez. Skelett in der innenstadt : es wird keine fortsetzung der forschung

Im laufe des monats november, ein skelett war in einem haus im zentrum von Rodez anlässlich der renovierung. Die knochen befanden sich begraben fünfzig zentimeter tiefe unter einem fußboden. Eine entdeckung, deren wären gut zwei arbeiter graben einen graben in den keller des hauses. Auf den ersten blick handelte es sich um den körper eines kindes oder eine kleine person. Die überreste lagen unter einem stück stein, das tun konnte, office grabstein. Das geheimnis bleibt ganz auf die umstände, die dazu führten, daß dieser körper begraben zu werden, in diesem haus, und wahrscheinlich nie gebohrt werden. In der tat, das institut für forensische von Montpellier, nur machen die ergebnisse seiner analysen : es handelt sich um den körper eines kindes, aber der tod ist schon viele jahrzehnte. Fakten, die fallen in den anwendungsbereich der verordnung und nicht verlangen, dass die öffentlichen maßnahmen fortgesetzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.