Quillan. «Gefahr für die gesellschaft nicht, sozialer fortschritt, ja !»

In antwort auf den artikel von Frau Die Hénoret erschien in unseren spalten 22 dezember hat der vorstand der gemeinschaft der gemeinden der Pyrenäen audoises uns bitte einfügen unter dem titel:

«Seit dem 1. januar 2014, häusliche dienste der vier gebiete Axat, Belcaire, Chalabre und Quillan, haben fusioniert. Der wille, der gewählt wurde, dass diese fusion wieder nicht in frage, service und qualität ausgeübt, bis auf diesen tag, und dies ohne beeinträchtigung der besitzstand der begünstigten und der arbeitnehmer. Wie man vorgibt zu glauben, wie Frau Die Hénoret, dass die stunden zusätzliche reinigung zu lasten älterer menschen würden von 13,71 bei 18,89€, dann ist es möglich, zu gleichen tarif, indem man sich informiert, bei den dienstleistungen. Oder, dass sie die zeit zum einkaufen hat, wird nicht mehr bezahlt, während der plan-hilfe-sieht sehr deutlich. Oder auch, dass ein spionage-telefon eingerichtet wurde, während das system Domiphone installiert vorstand keinen anderen zweck hat, als die verwaltung zu vereinfachen. Oder noch das alter und die berufliche qualifikation der freigabe durch eine prüfung würden nicht berücksichtigt, so dass bereits in einigen branchen wird verallgemeinert. Endlich die kirsche auf dem kuchen, die auserwählten und die sekretärinnen, würden ihr gehalt verdoppeln, während die gleichen gewählt haben angekündigt, dass sie ihre bereitschaft für einen verzicht auf eine entschädigung. Hinsichtlich der verdoppelung des gehaltes der sekretärinnen, dies ist reine phantasie.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.