Pamiers. Die spur zu den sternen

Der Lenker fuxéen weiterhin bilden die jugendlichen mit den erziehern Florian Mathis (bereitet das patent erzieher), Philippe Gregor, Alexander Maury (ein treuer anhänger des club), Michel Arséguel, Sebastian Laubiès./Foto DDM. A. C.
Der Lenker fuxéen weiterhin bilden die jugendlichen mit den erziehern Florian Mathis (bereitet das patent erzieher), Philippe Gregor, Alexander Maury (ein treuer anhänger des club), Michel Arséguel, Sebastian Laubiès./Foto DDM. A. C.

der ring von Der geschwindigkeit der stadt Foix, allgemein bekannt unter der bezeichnung " velodrome, erbaut zwischen 1955 und anfang 1987. Eine riesige baustelle für diese art der konstruktion mit spezialisten realisiert.

man sollte noch bedenken, dass die region Midi – Pyrénées nicht mehr zählt derzeit nur zwei spuren befahrbar, Tarbes und Foix. Im stadion von Toulouse, sie wurde geopfert, im namen der wirtschaftlichkeit zu erhöhen, die anzahl der plätze, die von l ‚ Isle-Jourdain, wurde regelrecht abgerissen.

Die struktur fuxéenne enthält die kurven unter den steilsten sechseck. Ansicht von oben, die strecke ist tatsächlich draufsicht, die wasserfälle machen den schaden auf den körper. Die ersten runden räder fanden im märz 1987 unter der leitung von Maurice Aussenac (CTD Ariège), und der präsident des ausschusses der Ariège, Michel Fluss. Im gleichen jahr, schöne prüfungen wurden durchgeführt: – meisterschaften Midi-Pyrenäen UNSS, meisterschaften, Midi-Pyrénées, junioren, senioren und, als höhepunkt, um zu testen, die organisatoren und die hardware, die meisterschaften von Frankreich UNSS geführt haben und Foix mehr als 300 personen. Es gab auch treffen mit der ausschüsse nachbarn (mit jeweils rund 100 fahrer teilnehmer). Das publikum antwortete dieser ; denn Foix hatte das glück, sich für die weltmeisterschaften im rennen um die us-amerikanische mit Daniel Pandélé und Nicolas de Bacco, daß sie eine unglaubliche demonstration. Die letzte wichtige sitzung, sah sie das team katalanischen von Lleida (partnerstadt von Foix) gegen eine auswahl des Midi – Pyrénées und Languedoc-Roussillon und Ariège, das war im september 1996. Doch das leben der bahnradfahrern weiterhin über Nicole Sicre und ein team unterbrochen, die organisation, die heißen platten qualität mit den besten fahrern aus Midi-Pyrenäen. Wann spricht man von vélodrome-Foix, darf man nicht vergessen, daran zu erinnern, die namen Marius Legte und Jean Prouchet (die war an der spitze der organisation der woche eidgenössische spur im juli 1990), die ein erfolg war sportlicher, sondern auch in kommerziellen, denn sie zog fast 500 personen für eine ganze woche. Es ist zu hoffen, dass Nicole Sicre und Lenker fuxéen im kopf haben wieder schöne treffen, in form von semi-nacht, und forderte mehrere ausschüsse. Die öffentlichkeit würde immer vorhanden, weil Foix, den man liebt, das fahrrad und der Lenker fuxéen.

Schreibe einen Kommentar