Onet-le-Château. Rock im Studio zu öffnen für das neue jahr

Das hervorragende trio Jean auftritt im Studio /Foto DDM
Das hervorragende trio Jean auftritt im Studio /Foto DDM

Freitag, 10. januar, um 21 uhr, das Studio öffnet das neue jahr musikalisch mit Shakin’Hell und Jean. Shakin’Hell (indie-rock) ist eine gruppe., beeinflusst durch die welle «indie-rock» jahren «90» bis in unsere tage. Songs pop serviert von einer interpretation rock. Der gesang melodischen, die immer schreien. Die texte (in englischer sprache) nicht behaupten, nichts und verstehen nicht mehr, diese welt, die sie umgibt, aber sie bleiben stehen, auf der suche nach einem gleichgewicht. Sie gesättigt sind emotionen und verlieren sich im zweifel. Eine positive energie, die zeigt seine dunkle seite.

Im zweiten teil des abends, Jean (Frankreich), post-rock). Schwierig, sich nicht zu verlieben, dieses trio die musik, alles auf einmal zu süß und baladeuse, mal wütend, mal caressante wie ein sonnenuntergang auf ihre bräune einwandfrei. Wir hatten heiligen schauer zu hören, ihre erste Ep veröffentlicht 2010, gespeichert haus und doch so erfolgreich und einzigartig. Titel wie «Elli Lilly» und seine kleine tasten durch, die sprechen unsere kleinen herzen post-rocker haben uns direkt der floh im ohr: die jungs wissen, composer und heiraten die stile in einer weise, die gehört nur ihnen. Ein sehr guter start für Jean, der begibt sich sehr schnell über die straßen Europas. In drei jahren, Sebastian, Johannes und eduard haben 150 konzerte, was schon geben patina-gruppe und bringen die nötige erfahrung mit einem schönen erstes album erscheint im herbst 2013:«Symmetry». Eine perle sanft glänzende pop, bestätigt der einzigartige stil der gruppe groß machen, jeder strich. Auf der bühne, Jean bild, musik schrecklich bewohnt, lächelnd und kommunikation eine unaussprechliche freude zu leben. Im Studio, straße Espalion; eintritt: 3 €, mitglieder JUGENDHAUS; 5 €, nicht-mitglied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.