Nalzen. In der retro-2013

Trotz der zeit, die sich kaum für den animationen im jahr 2013, das fest war schön.
Trotz der zeit, die sich kaum für den animationen im jahr 2013 wurde das fest schön.

2013, wie es die tradition will, startete mit einem termin gut um fladen der Könige, das angebot für die bewohner des dorfes durch das festkomitee. Ein vorstand, der ein paar tage später, hielt seinen kopf André Costecèque. Februar sollte dunkler sein mit den abgängen von Joseph Baudru und Maryse Pech. Im märz, die bewohner entdeckten festsaal sanierung, um platz für das lotto des ausschusses animation, die im april musste unterbrechen, seine leere dachböden wegen schlechten wetters. Immer regen im mai und einen tag bürgerinitiative abgebrochen. Zum glück ist der juni, milde, ließ sich im dorf haben eine schöne party.

Im juli, verschönerung der grünflächen durch die installation einer schönen wagen an der ausfahrt des dorfes, auf der straße von Foix, vor der verlegung von sicherheits-barrieren im august. Einen monat, das ist die gelegenheit für die touristen und einheimische treffen sich um das traditionelle grillen im sommer. Im september, das wetter erlaubt schließlich die durchfhrung der tag bürgerinitiative, wird mit der sanierung der bushaltestellen.

Einen monat oktober immer regnerisch gefährdet die führung des vakuum-dachböden herbst und der winter wird bald mit schneefall, der im november, blockieren das dorf.

Nachdem sie die sammlung alter handys in der postagentur, der bürgermeister, Regine Authié, zu beginn seiner letzten tour pakete Weihnachten im dezember, während der freund Marc Eisen verließ uns immer.

Schreibe einen Kommentar