Montégut-Plantaurel. Die creme de la sommellerie besuch

Um Jean-Louis Vigneau (links), initiator der renaissance der weinberge der ariège, und Robert Lala, önologe im Bereich des ihr ehemann louis-joseph, Robert Desbureaux, der derzeitige präsident der SAMP, und seine kollegen, darunter der ehemalige präsident Alain Landolt./Foto DDM.
Um Jean-Louis Vigneau (links), initiator der renaissance der weinberge der ariège, und Robert Lala, önologe im Bereich des ihr ehemann louis-joseph, Robert Desbureaux, der derzeitige präsident der SAMP, und seine kollegen, darunter der ehemalige präsident Alain Landolt./Foto DDM.

am samstag, dezember, Bereich ihr ehemann louis-joseph und die Terroirs des Plantaurel hatten, öffnete ihre pforten für einen tag der entdeckung der weine und produkte der region hergestellt, die von beschäftigten mit behinderung, betreut von ihren monitoren. Christian Alvarez, präsident der APAJH 09, wollte sie willkommen und betonte den charakter solidarische dieser vereinigung, deren werte säkularen und humanistischen regeln die gesamtheit der aktivitäten der verschiedenen einrichtungen der ariège.

Das chai-shop und haben sehr gut ausgelastet im laufe des tages, wobei die momente köstlichen weinprobe zum zeitpunkt der aperitif, in einer angenehmen, freundlichen atmosphäre und festlich.

Die creme de la sommellerie Midi-Pyrénées (unser foto) hatte sich auf den weg gemacht, zu diesem anlass, der nicht zögert, studieren mit zufriedenheit das verhalten der alterung der verschiedenen jahrgänge. Eine schöne anerkennung des berufes für die arbeit in den weinbergen und die zucht dieser weine Ariege, denen wenige glaubten, und erwerben dennoch heute mehr und mehr bekanntheit, einschließlich in der königsklasse.

Der wein, die party geht nicht ohne musik ist das Martin ‚ s Jazz-band, Toulouse, die fit vibrieren chai, geben einen vorgeschmack auf die schöne weihnachtszeit.

Schreibe einen Kommentar