Moissac. Geschäfte in der innenstadt : am jahresende mürrisch, aber einige hoffnungsschimmer…

31. dezember am späten nachmittag straße der Republik, es gibt nicht wirklich eine menge./ foto DDM, Christian Laguille
31. dezember am späten nachmittag straße der Republik, es gibt nicht wirklich eine menge./ foto DDM, Christian Laguille

Die agape in der vergangenheit, die uhrzeit ist in der bilanz für den handel in der innenstadt für das weihnachtsgeschäft. Auf nationaler ebene werden die signale sind nicht gut, vor allem für bekleidung. Sozio-ökonomische deprimiert, ängste und fragen zu verschiedenen, in der nähe der ausverkauf, suchen die korrelation. Moissac keine ausnahme von der regel, mit einigen nuancen.

die seite Gestellt, die läden und gastronomie, einzelhandel kleidung vor der gleichen konstante : ein jahr ende sehr langweilig, aber eine leichte verbesserung im vergleich zum letzten jahr, ziemlich katastrophal. «Man fühlte sich in diesem jahr ein mangel an begeisterung in der regel bis zu den animationen Weihnachten ein wenig farblos. Der stadt fehlen wahnsinn», sagt man im Dressing auf dem platz des Récollets.

Über verstärkte rue Sainte-Catherine, bei Ingrid Frisur («diese straße liegt im sterben»), sowie der shop Bernstein, wo man fühlt, einen stetigen rückgang seit jahren, auch wenn am ende dieses jahres war eher besser. Die anzahl der haustür finden sie in dieser straße bleibt alarmierend. Aber nicht alles ist grau in dieser tabelle, und in einigen branchen, die man sich vorstellen konnte mehr bedroht zu haben ist besser, als sich zu verteidigen.

das buch : «Das buch ist gut benommen. Er behält seinen platz, so dass der comic. Die verlage hatten die gute idee, machen angebote, die auf die schönen bücher, die während der weihnachtszeit. Und dann haben wir bedient wurden durch romane (insbesondere der Goncourt), die in diesem jahr sind von der qualität und gut zu verkaufen» uns sagt Philippe Chaumerliac, deren buchhandlung-schreibwaren ist doch der sich in der rue Sainte-Catherine. Die 7. kunst auch er zieht seine figur, mit einem schönen besuch im kino Concorde, profitieren filme und blockbuster» am ende dieses jahres.

überrascht, dass die fotografie (die abzüge, die führungskräfte) haben gut funktioniert, trotz der digitalen. Ein sicherer wert, Foto Cash, straße der Republik, ist man überzeugt. Und dann beenden mit dem produkt, das für furore : die e-zigarette, die in diesem jahr startete der shop Vapocig auch straße der Republik. Ein wahrer sonnenschein.

Schreibe einen Kommentar