Mauroux. Guy Delbès schaffe es nicht, ein neues mandat

Guy Delbès (g) und sein stellvertreter André Rouch./ Foto DDM
Guy Delbès (g) und sein stellvertreter André Rouch./ Foto DDM

Guy Delbès stellte seine neuesten gelübde am 21. januar in der aula. Er erinnerte daran, dass er füllte 37-jährigen amtszeit municipal vor, bilanz zu ziehen. Die bevölkerung Mauroux stieg von 336 einwohner während seiner ersten amtszeit 550 heute. Die investitionen wurden viele : tennisplatz, tischtennis, fußball (mit einer mannschaft, die gerade wiedergeboren zu werden), zwei feriendörfer, wanderwege, die sanierung der öffentlichen beleuchtung. Er bezog sich auf die pausen finanzielle mittel, die im anschluss an die realisierung der festsaal und der traverse. Mit seinem gerede, er hat gesagt, dass der bürgermeister hat eine dreifache funktion : «handlanger (insbesondere des Staates), der rächer (streit der nachbarschaft zum beispiel) und manager». Nach acht tagen reflexion, er glaubte, dass es nicht notwendig war, dass es zwei listen für die kommunalwahlen, auch er steht nicht. Endlich ist er bedauert, dass nach den investitionen obligatorischen Staat, es bleibt mehr platz für die bedürfnisse der gemeinden zu. Ein letztes dankeschön an sein stellvertreter André Rouch und die sekretärin Gisèle Mez, und es ging das wort an den general counsel von Serge Bladinières.

Schreibe einen Kommentar