Lherm. Jean-Albert Reix formalisiert seine kandidatur bei der wünsche

Jean-Albert Reix, bürgermeister von Lherm, umgeben von den stadtrat bei seinem vortrag./ Foto DDM
Jean-Albert Reix, bürgermeister von Lherm, umgeben von den stadtrat bei seinem vortrag./ Foto DDM

am Sonntag, den 26. januar publikum in der ausverkauften foyer des ländlichen raums, wo 80 Lhermois und Lhermoises folgten der einladung des bürgermeisters Jean-Albert Reix und des stadtrates für die zeremonie wünscht.

Der bürgermeister verwies auf die arbeit im laufe des jahres mit der einführung der neuen schulzeiten ab dem schuljahr 2013, die fertigstellung der ersten phase der PLU, die annahme des plans für die raumplanung und nachhaltige entwicklung gegenstand einer öffentlichen versammlung, und die entwicklung und installation der glocke Melusine.

Im jahr 2014 wird die entwicklung der PLU geht weiter mit informationstafeln finden rathaus und die eröffnung einer öffentlichen umfrage. Eine große operation, die herzen von dorf-projekt mit der entwicklung von standards für öffentliche gebäude (zugänglichkeit für menschen mit behinderungen), die schaffung von parkplätzen, die erweiterung des friedhofs und der regulierung des versickerung von regenwasser.

grüßte das vereinsleben lhermois beleben das leben des dorfes und eine hommage an Maurice Carlier, initiator der «Region» vor kurzem verschwunden, Jean-Albert Reix offiziell seine kandidatur für die kommunalwahlen. Mit abreise von Theresa Cloette und Lucien Royer, und die ankunft von Amandine Rey und Claude Gauthier, seine neue mannschaft gebildet.

dank an die gemeinderäte, seines stellvertreters Jacquie Salanié und das gesamte personal der gemeinde für die geleistete arbeit, wünschte er alles gute im neuen jahr eingeladen und genießen fladenbrot und apfelwein.

Schreibe einen Kommentar