Le Vigan. Die Lichtmess-musik

Gérard Gouny, seinem akkordeon und seine trompeter.
Gérard Gouny, seinem akkordeon und seine trompeter.

Samstag, 1. februar, von 21 uhr bis 2 uhr morgens im raum, Jean Carmet, der Verein für die sicherung der standorte und der gesamte vermögen des Vigan (ASSEPV) organisiert eine tanzparty. Sie wird moderiert von Gérard Gouny begleitet von seinem trompeter Ludo, anlässlich des festes mariä Lichtmess.

Das sprichwort sagt, «Lichtmess, der winter stirbt oder nimmt kraft». Werden wir sehen, ob das sprichwort bewahrheitet. Was sicher ist, ist, dass in dieser nacht von Jean Carmet, es wird musik für valser, pfannkuchen zum schlemmen und apfelwein genießen. Eintritt : 10 €. Eine tombola bietet zahlreiche preise zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar