Lacaune. 7 teams engagieren sich in der Runde matt 2014

läufer versammelt sonntag für ein gemeinsames training vor der teilung der platte./Foto DDM, C. C.
Der fahrer versammelt sonntag für ein gemeinsames training vor der teilung der platte./Foto DDM, C. C.

der 31-ausgabe der Runde frostigen castraise am sonntag, 2. februar, die Lacaunais schicken sieben teams des «guten Menschen» zu parodieren, traditionelle schinken der stadt. Der kapitän auf der straße «trotzdem wird man», alias Eric Cambon, bildete die folgenden schulungen, führen die 4-stufen-13,9 km für den ersten fahrer, und 14,2 km, 10 km und 16,6 bis zum letzten. Hier sind die 7 teams.

Die guten Menschen weiß : Sonia Bardy, Lionel Maffre, Véronique Maury und Yolande Culié.

gute Leute kosten : Georg Girabancas, Loïc Jakob, Fabian und Bastien Amalric.

Die Alten guten Menschen : Daniel Cambon, André, Saft, Jean-Luc Schweizer, Alain Desmougin.

Die guten Menschen ranzig : Jacques Alt, Jean Rascol, Jean-Marc Canac und Patrick Schmidt.

Die Menschen gut trocken : Hubert Taru, Jérôme Bru, Maria Rascol und Christophe Guiraud.

Die guten Menschen gekocht : Véronique Bardy, Laurie Taru, Pascal Vidal und Martin Guiraud.

Die Menschen, die guten weine, Patrick und Aurélien Deshalb, Eric Cambon und Lionel Groß.

ab Lacaune, vor dem café trotzdem wird man um 7 uhr in fahrgemeinschaften ; start der erste schritt zu 9 stunden. Viel mut und gute rennen alle !

Schreibe einen Kommentar