Graulhet. Exzellenz für das kollegium

Die rezeption des modells fand in der mensa der schule./ Foto DDM, J-C C .
Die rezeption des modells fand in der mensa der schule./ Foto DDM, J-C C .

Helen Bernard, rektorin der akademie von Toulouse, kam persönlich zu gratulieren den schülerinnen und schülern des collège Louis-Pasteur-preisträger für das nationale finale des wettbewerbs «Stellen sie sich den transport der zukunft» von EADS. Sie sah wieder ein modell von ihrem projekt mit der bezeichnung «Skyfollow» , überzeugte die fachleute. «Das ergebnis ist da. Exzellenz gibt es tatsächlich in der bildung priorität», begrüßte Geregelt Begorre, haupt-unterkunft im netz integrierter BLITZ (schulen, mittelschulen und gymnasien für ehrgeiz, innovation und erfolg). Die schüler der vierten 4 haben letzten jahr 1092 stunden arbeit an diesem projekt «quer».

Lehren anders

Da das projekt die schülerinnen und schüler integriert hat auch kenntnisse in der technologie, in deutsch, biologie, um die ergonomie der sessel, in den naturwissenschaften oder sprachen, die für die übersetzung. Eine der stärken des projekts ist auch, dass die präsentation durch die schüler. Sylvie Monasson, professor für technologie, die an dem projekt teilgenommen, sagte : «Ich bin sehr stolz auf die schüler und macht auch lehren, anders zu sein.

Die rektorin der akademie gehalten hat, zur teilnahme an der verleihung dieses modell. «Ich war sehr beeindruckt von der qualität dieses projektes. Es ist eine sehr gute leistung zeigen kann, was man tun kann, intelligent in den schulen. Man sieht sie glücklich zusammen arbeiten», freute sich Helen Bernard, indem die schülerinnen und schüler. «Es ist auch eine art, ihre zukunft vorzubereiten. Wenn man weiß, warum man lernt die grundlagen, wie die materie, das kann alles ändern» und gratulieren dem team «für die außergewöhnliche arbeit» und schließen mit einem satz von Louis Pasteur : «glück nicht, lächelte nur den vorbereiteten geist», indem sie die schüler, «das glück wird sie lächeln.

Schreibe einen Kommentar