Gimont. Die forelle öffnet am sonntag…

Die ränder des sees und der Gimone werden sehr gut besucht sind ab sonntag, für die «Sonn-Forellen».../Foto DDM, J. B.
Die ränder des sees und der Gimone werden sehr gut besucht sind ab sonntag, für die «Sonn-Forellen»…/Foto DDM, J. B.

Wie in all den jahren, die Fischer in der Gimone begrüßen sie, um die 25-ausgabe der «Tage der Forellen» Gimontois, die stattfinden wird, in 8 aufeinander folgenden sonntagen (vom 12. januar bis 2. märz im lieferumfang enthalten). Die verordnung für das laufende geschäftsjahr sieht : angeln / tag oder einen halben tag (von 8 bis 12 uhr und von 14 uhr bis 18 uhr) ; kosten : 10 euro für erwachsene (angeln 2 cannes) und 5 euro für kinder unter 12 jahren (1 zuckerrohr nur zulässig) ; die primer in form von mehl, sind strengstens verboten ; ein agrainage wird jedoch angenommen (mais, pellets, maden) ; steckdosen toleriert : 10 forellen pro fischer ; ist es erforderlich, eine einzige keepnet von fischer. Um fischen zu dürfen während dieser acht termine sonntäglichen muss inhaber einer karte von fischen während der gültigkeitsdauer, die im verkauf sind : entweder bei ihrem neuen depotbank Daniel Becquart, tabak-presse-Saint-Eloi, 138, rue Nationale Worden ; bei der schatzmeister des vereins, Claude Ravéra, lieu-dit «Basta», route de Mauvezin zu Escorneboeuf.

Zur info: 120 kg forellen wurden bereits ausgegossen ; hundert kilo erneuert, der viehbestand wöchentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.