Frayssinhes. Mehr als ein jahrhundert hochwasserschutz im Mauersegler

an Der station feuchtigkeitsgehalt des Mauerseglers verwaltet mehr als 100 hochwasser mehr oder weniger wichtige, seit seiner einführung im jahre 1901.
Die station feuchtigkeitsgehalt des Mauerseglers verwaltet mehr als 100 hochwasser mehr oder weniger wichtige, seit seiner einführung im jahre 1901.

Die station des Mauerseglers in der gemeinde Frayssinhes ist ein strategischer punkt für die künftigen maßnahmen im rahmen flut erzeugt, durch die der fluss Sabbern.

angesichts der plötzlichen hochwasser Sabbern, diese station gegründet im jahre 1901. Während die 113 jahre, je nach dem zustand des flusses und insbesondere das vorhandensein embâcles, die reaktionszeit liegt in dem bereich von 2 bis 3 stunden. Die vorfreude und die reaktionen machen sich dann allmählich. Sie berücksichtigt werden, die im plan für die prävention von hochwasserrisiko in der gemeinde. Die verschiedenheit 2,23 m wasser Mauersegler, der krisenstab setzt sich an seinen platz. Bis 2,53 m maß evakuierung erreicht ist, wird der plan der rettungskräfte ausgelöst.

die station und die daten, die ihm zugewiesen sind, werden in das system integriert alarm RIO, das sorgt für die prävention und antizipation von maßnahmen, die auf die stadt viscontine und tal Sabbern, im falle einer plötzlichen montiert wasser. Trotz der vielen hochwasser, sie hat immer ihre office. Seit seiner einführung, keine opfer zu beklagen.

Sie ist auch für den schutz und die datenbank hydraulik der öffentlichen einrichtung räumlichen einzugsgebiet der Dordogne (Epidor). Das ziel: folgen und zu verstehen, die entwicklung der volumenströme über die flüsse des gebietes, die information der öffentlichkeit. Die website Crudor, entwickelt von Epidor, ermöglicht es, die entwicklung dieser durchflussmengen an den flüssen des beckens und der Dordogne.

Schreibe einen Kommentar