Flüsse in den pyrenäen : die sinkende startet langsam

Immer gut hoch, der fluss Lot hat wachsamkeit gelb./ DDM, Marc Salvet
Immer gut hoch, der fluss Lot hat wachsamkeit gelb./ DDM, Marc Salvet

Die regenfälle waren es nämlich, die gestern im südwesten haben voraussichtlich keine auswirkungen auf die höhe der flüsse, je nach Wetter Deutschland. Insgesamt ist der rückgang setzte in der region, auf alle gewässer der pyrenäen und des piemont, wenn auch langsam. Jedoch aufgrund der kumulativen regenfälle der letzten woche und des niederschlags in den nächsten tagen mehrere flüsse werden immer platziert in alarmstufe gelb für hochwasser mäßige saison.

Alarmstufe orange

Gestern, nur die abteilungen Landes und Pyrénées-Atlantiques waren noch in alarmstufe orange, insbesondere auf die Midouze, Adour mittel-und Adour maritime.

Lot. Der Célé ihm, war in alarmstufe gelb und straßen blieben überflutet, die auf der Figeacois, insbesondere mit schließung der RD 18, und der RD 15 zwischen Gramat und Bio.

Lot-et-garonne. Der rückgang fortgesetzt auf der Garonne marmandaise vergangenen ebene wachsamkeit gelb, wie die Gers und der Baïse. Für die Partie, die wachsamkeit gelb gehalten wurde, die niederschläge der letzten tage haben gesättigten böden becken vorfeld und wieder regen gestern abend, man fürchtete einen neuen aufstieg der wasserstand des flusses…

Tarn-et-Garonne. Nachdem er in alarmstufe orange, Gimone platziert wurde, wachsamkeit gelb auf der strecke Arrats – Gimone – Save – Touch. Das maximum ist vergangenheit in Beaumont-de-Lomagne. Der trend ist nun langsam zu sinken. Das hochwasser der Garonne, toulouse und der Gimone verursachte schaden auf einige strassen, stören die durchblutung.

Ariège. Die schneefallgrenze dürfte sich senkt, von 1 100 m bis 700 m in den Pyrenäen. Die verkehrssituation verbessern sich im Ariège. Der zugang zu Andorra von der RN 20 erfolgt in der regel. Die winterreifen werden beraten, um das letzte stück des aufstiegs auf die Kontrollkästchen, um Goulier schnee. Die RD 67 geschlossen ist, auf der höhe der gemeinde Biert infolge erschlaffung der straße.

Schreibe einen Kommentar