Faudoas. Die schule Georg-Fieldès im Sisqua

Faudoas. Die schule Georg-Fieldès im Sisqua
Faudoas. Die schule Georg-Fieldès im Sisqua

Die öffentliche schule Georg-Fieldès von Faudoas mit RPI mit Der Ursache, nahm ende wohnzimmer Sisqua (Wohnzimmer lebensmittelqualität) in Toulouse, begleitet vom pädagogischen team mit Sandrine Fühlten, direktorin, und viele begleiter, mit dem ziel, sich aktiv in verschiedenen interaktiven workshops.

Ab dem schuljahr 2014, schülerinnen und schüler mit ihren lehrerinnen verfassten einen bericht mit dem ausdruck die ganze frische dieser treffen, hören wir die worte: «Man begann mit aktivitäten auf die 5 sinne. Und nach dem essen haben wir gesehen, wie tiere in der lobby bauernhof: ziegen, kühe, esel, pferde, forellen, bienen, enten, schweine, chinesisch, sauen und küken. Wir haben es gehört und gesehen, ein küken, brach seine schale, um aus dem ei zu schlüpfen. Dann haben wir uns verpflichtet, und streichelte den küken. Dann ein landwirt hat uns gezeigt, ein modell, wo man sehen kann, wie alle werkzeuge, die verwendet werden, um die verschiedenen schritte von der ernte von heu. Schülerinnen und schüler des gymnasiums in Riscle, in Gers, wir haben erklärt, wie man erhielt der wein aus einer rebe. Zum schluss nahmen wir an einem spiel für die anerkennung und dem duft von aromatischen pflanzen.

Unsere eindrücke: «Ich liebte die insekten und würmer gegrillt hatten, den geschmack der chips.» Dan, CM1: «Was ich habe, das war, wenn man trug die küken da hatte ich noch nie betroffen». Charline, CM2: «Ich habe sehr gern tragen die küken denn sie waren weich und sah zerbrechlich». Tristan, CE2: «Ich habe festgestellt, dass die erklärungen über die reben und den wein daten, die von den schülerinnen und schülern des gymnasiums Riscles waren sehr interessant». Mickaëla, CM2: «Ich genoss gerade die forellen, denn man sah schwimmen in der nähe». Mathis B., CM2: «Ich liebte es zu essen, meine freundin und gibt ihm hinweise: es war lustig». Margot, CM1: «vielen Dank an alle diese zeugnisse und ab auf die piste, um das projekt der besuch von Vulcania.»

Schreibe einen Kommentar