Ein Lacaunais tot in seinem haus

Ein rentner, 66 jahre, aus Hérault, obwohl geboren High-Wien 1947, gewichen war schon seit einigen jahren in Lacaune in ein haus in 25 rue Pasteur. Jean-Pierre Saint-Clair allein lebte.

am morgen des 6. januar, seine tochter-kopf-Montpellier, konnte sich nicht uns per telefon. Sie hat dann alarmiert, seine nachbarn, die uns in seinem haus, wo die fensterläden waren geschlossen. Sie fanden die sechszehnjährige tot im wohnzimmer. Die gendarmerie, Dr. Valette, die Feuerwehr, der stadtpolizei und der Bürgermeister von Lacaune sofort alarmiert besuchten die orte, an denen der arzt stellte fest natürlichen tod, geht auf 4 oder 5 tage. Die tochter und ex-frau des verstorbenen kamen sofort, Lacaune, um die formalitäten vor, dass der körper wiederbelebt, um ein funérariums Hérault und eine feuerbestattung nächsten.

Schreibe einen Kommentar