Die petition Luche für die bis zur ausfahrt n88

Umgeben von seinen kollegen, der präsident Luche nutzte seine wünsche, um die petition zu behaupten, der Staat und die Region, in der RN 88 2x2-wege-bis Sévérac./Foto DDM.
Von seinen kolleginnen und kollegen, der präsident Luche nutzte seine wünsche, um die petition zu behaupten, der Staat und die Region, in der RN 88 2×2-wege-bis Sévérac./Foto DDM.

«Mobilisierung», «veranstaltungen», «petitionen» ! Die angewandten methoden ändern sich, auch bei den gewählten rechts…. Nach der neuordnung des kantonalen Jean-Claude Luche er für die bis zur ausfahrt n88.

gab Es bereits der erstling auf diese neuen praktiken des départements : eine petition (bereits) vorgeschlagene gegen die neuaufteilung der kantone, der ausgang geknebelt At-Grimal-Viala, um zu symbolisieren, die «abteilungen privaten wort». Gestern morgen, den x-ten «demo» in Sainte-Geneviève sollte kündigen (noch) diese neuordnung kantons-als «skandalös» ; und am frühen abend, Jean-Claude Luche lanciert, die gelegenheit, ihre wünsche, eine petition fordern die gestaltung bis zur ausfahrt n88 zwischen Rodez und Sévérac – die anderen ordner als «inakzeptabel» durch den präsidenten des Aveyron.

Versprochen «vor 20 jahren gab es in Mende», RN 88 2×2 stimme ist – bislang – vorgesehen, dass von Toulouse nach Rodez. Fertigstellung : 2016.

Und dann ? "Nur 3 millionen euro auf 280 erforderlich, die das gelingen des projekts sind an vertraglich plan-Staat-Region" fordert der präsident. «Was reporterait einem allfälligen beginn der arbeiten über das jahr 2020 hinaus. Es ist inakzeptabel» !

wunschdenken

«Wir haben zahlreiche initiativen, um sich eintragen zu lassen, die notwendigen mittel im vertrag und plan-Zustand-Region 2014-2020, so dass der Staat und der Rat der region Midi-Pyrénées finanzieren, als auf anderen strecken, die raumplanung in 2×2-wege. Der vorstand hat sogar angeboten, sich aus der finanzierung dieser arbeiten, wie er es schon auf der strecke Tanus-Rodez».

auf der grundlage der INSEE, um daran zu erinnern, dass «die zunahme der bevölkerung, die von den achsen der kommunikation», Jean-Claude Luche möchte, dass die Werden. einer stimme sprechen, gewählt oder bürger unterschreiben seiner petition. Er formuliert auch das gelübde (das ist saisonal) zu sammeln, jenseits der politischen parteien, da eine «straße ist weder rechts, noch links». Ein frommer wunsch ? Ohne zweifel, denn die art und weise, dass es «vorbei», indem «folgt mir», hat kaum eine chance, umstritten. Auf dem boden, die ganze welt – links-als auch rechts – dafür einsetzen, die ordner. Aber nicht unbedingt hinter Jean-Claude Luche.

entdecken sie die petition an die folgende adresse: notfall.bis zur ausfahrt n88.aveyron.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.