Die Passage. Die Oper, wie sie sie noch nie gesehen haben

unbedingt Zu entdecken an diesem sonntag./Foto Lieder Garonne
Unbedingt zu entdecken an diesem sonntag./Foto Lieder Garonne

Der verein «Die Gesänge des Garonne» präsentieren eine show unveröffentlicht dem Übergang in die tv-Rosette, mit einem konzert mit dem titel «Castafiorama», am sonntag, 2. februar, um 15 uhr.

Dieses konzert auf erfolg (2 mal vorgestellt Agen) erzählt die geschichte der oper, dem mittelalter und dem barock deutsch, vorbei an der oper mozart, gegensatz dazu feiert, wagner-l‘ opéra-comique, das musical von Michel Legrand, der zeitgenössischen oper, operette von Francis Lopez. Endlich der öffentlichkeit entdeckt, chinesische oper der 60er-jahre-komödie indischen «Bollywood», das musical 80er style «Bleiben» und schließlich die musikalische moderne. Eine echte show, bei der es nicht langweilig wird, insbesondere durch eine abfolge von sketchen 7 bis 8 minuten, unterbrochen von bewertungen liegen die stücke.

Ein genuss, der wird auch für nicht-fans entdecken die oper unter einem anderen blickwinkel«, wie du sie noch nie gesehen haben», sagt der coach der gruppe, regisseur Jean-François Gardeil. Er fügt hinzu: «Der ideale ansatz für diese art gilt als schwierig, wo die parodie bietet erziehen unterhaltsam !»

Es ist zu beachten, in der distribution, die anwesenheit von ein paar Passageoises, Lilla Papp, unser virtuose auf der geige, und der sänger Martine Artuso, zusätzlich zu den riesen der truppe !

Ein objekt pädagogischen

Die arbeit konzentriert sich auf «die aspekte von texten – schreiben oder zu interpretieren, dass man bereit ist heute (barock, Mozart, werke des Neunzehnten jahrhunderts, werke zeitgenössischer), erwartet, dass der parodie sagt, nicht nur auf den stil parodiert, sondern auch auf die zeit, die tür zu dieser blick !». «Der neugierige abenteurer und freuen uns,» wie definieren sich die akteure der «Lieder " Garonne», unterstützt von der firma «Atemax» kameradschaft mit dem theater ist eine leidenschaft und die unterstützung der region Aquitanien !

absolut Zu sehen.

Kontakt

Tel 05 53 98 64 78

Eintritt 12 €, 7 € ermäßigt (etc.)

Schreibe einen Kommentar