Die mode-tattoos nimmt sich der körper in Rio de Janeiro

der künstler, Der uruguayische Victor Hugo Peralta und seine frau argentinien Gabriela Peralta, in Rio de Janeiro - Yasuyoshi Chiba - AFP
Der uruguayischen künstlers Victor Hugo Peralta und seine frau argentinien Gabriela Peralta, in Rio de Janeiro Yasuyoshi Chiba / AFP
3

Es ist sommer in Rio de Janeiro und ihre hitze. Die strände verwandeln sich in laufstegen, wo die körper präsentieren stolz den beeindruckenden tattoos, schmuck immer mehr in mode in einer stadt, wo man kleidet sich wenig.

egal ist, ob man schlank oder rondouillard, groß oder klein, schwarz oder weiß. Das tattoo ist jetzt teil von den Carioca, dass es aus den favelas oder wohlhabenden vierteln. Frauen 70 jahren machen tattoo auch gut, dass junge surfer in der körperform, der richter, ärzte oder hausfrauen.

Das tattoo ist "schmuck perfekt für den, der lebt in einem ort, wo man sich kleidet wenig", sagte der nachrichtenagentur AFP, das die autorin Alessandra Santa Rosa, verantwortlich für die erforschung der kultur der tätowierung in Rio.

"Viele menschen, die sich kleiden, ihre persönlichkeit auszudrücken, die Carioca die tatsache, deutete auf seinen körper", fügt sie hinzu.

Das tattoo geschlüpft des böhmischen seite des hafengeländes, mit den matrosen, die in den jahren 1970 und schließlich zu erobern, südlichen viertel, die sich leicht und sehenswürdigkeiten wie Copacabana, Ipanema und Leblon.

Caio Freire wurde als eines der ersten tätowierer installiert Ipaneama anfang der 80er jahre. In der galerie "River", reduziert surfer und skater, er wurde gesehen, um den geschmack der Einwohner und für dieses kunst am körper.

"Ich bin beeindruckt von der anzahl der leute, die sich ein tattoo stechen lassen, von menschen aller altersgruppen und sozialen schichten", betont er.

Der körper wie ein stoff, perfekte

Für die Cariocas, die ideal ist, zeigen eine tätowierung auf einen perfekten körper. In diesem land, in dem der kult des körpers fries, die besessenheit, die mädchen besuchen zuerst eine akademie gymnastik, um eine hinter prallte, die jungen ihnen, brust und bauch muskulös.

Es ist, als vorbereitung auf ein tuch und anschließend dekorieren, angenehme Fabiana Santos Lima, 32 jahre alt, legen sie sich auf den strand von Copacabana. "Zuerst stellt man sich in form, nachdem man schenkt ein schönes tattoo unserem körper".

Die experten behaupten, dass es braucht, um zu vermeiden, setzen sie in der sonne mit tattoos, aber in Rio, in dem man auf taube ohren: zeigen sie eine tätowierung auf eine gebräunte haut ist ein muss.

Wie pfauen, die tätowierten körper, muskulös und gebräunte haut prangen auf den strand. "Einer der wichtigsten gründe, warum sieht man mehr und mehr tätowiert in Rio ist diese beziehung, die menschen haben, mit dem strand", meint der tätowierer Marquinhos Carvalho, der bereits in seinem kalender gefüllt, um den ganzen sommer (südlichen).

Dieses künstlers, sagte der nachrichtenagentur AFP, dass die ausstellung eine tätowierung im badeanzug ist die fantasie der meisten seiner kunden, mann oder frau jeden alters.

Aber viele warten nicht darauf, einen körper zu haben-ein traum für sich ein tattoo stechen lassen.

für den zunehmenden Erfolg

Ein beweis für den erfolg dieses körperkunst in die "wunderbare stadt" ist der "Woche des T soeben zu ende und brachte aussteller brasilianer und ausländer.

"Der raum der tätowierung in Rio de Janeiro hat viel zugenommen in den letzten jahren", sagt der nachrichtenagentur AFP Hélida Yanna, eine der organisatorinnen der veranstaltung, die zusammen mehr als 20.000 menschen.

In den gängen des pavillon, wo steht die ausstellung marschieren und den verschiedenen charakteren : von einer tochter eines wohlhabenden bezirk von Rio, ein satz tätowiert auf dem arm, bis ein mann der zunge spaltete mit ringen und rücken bedeckt einen großen teufel bunt.

Zu den mutigen, die den glauben zum ersten mal die nadel in ein tattoo-künstler, abbildung Savio Rabelo (37), ein versicherungsvertreter, hat sich für die zeichnung, den panther auf den arm.

"Ich habe mich entschieden, nach meiner frau", sagt er, hielt den tränen des schmerzes.

Eine der attraktionen der "Week " Tatoo", war die anwesenheit von Gabriela und Victor Peralta, Argentinien und Uruguay, die ins Guinness-buch der rekorde, als das paar mit den meisten "modifications" (tattoos, piercings, implantate): 77 insgesamt.

Schreibe einen Kommentar