Deutschland. Merkel macht eine geste, die für die rentner

Die deutsche bundeskanzlerin.
Die deutsche bundeskanzlerin.

bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigte gestern vor den abgeordneten des deutschen bundestags, ein wirtschaftliches projekt, indem die soziale gerechtigkeit in den mittelpunkt ihrer prioritäten und maßnahmen, die sich ankündigen teuer, wenn seine europäischen partner zu schmiegen sich den gürtel. Während der französische präsident François Hollande hat vor kurzem angekündigt, dass er beschleunigte reformen zur senkung der arbeitskosten und die öffentlichen ausgaben in Deutschland, die führerin der erste europäische wirtschaft verteidigt hat ein projekt zur verbesserung der renten, heftig kritisiert, von den kreisen der deutschen wirtschaft, und die einführung eines gesetzlichen mindestlohns.

der ministerrat billigte einen entwurf für die reform, das senkt die rente ab 63 jahren für die aktiven mit einer wartezeit von 45 jahren. Frau Merkel kehrt teilweise unter dem druck der sozialdemokraten, auf eine große reform seiner ersten regierung mit den sozialdemokraten (2005-2009). Die mütter gehen auch berühren, mehr rente, ein thema, lieber konservierungsstoffe. Insgesamt ist die reform kostet 60 milliarden euro bis 2020. Alternde bevölkerung, die sich verpflichtet, die summe könnte sogar auf rund 160 milliarden euro bis 2030.

Schreibe einen Kommentar