Der wettbewerb beredsamkeit ist gestartet

Die preisträger und der schulleiter Herr Monpays, umgeben von der jury : Ph-wert. Terrancle, Frau David, Ph-Wert. Rioux, Mir Sicherheit, I. Sabatier, P.-M. Pacht-und Frau Doerflinger./Foto DDM, Michel Labonne.
Die preisträger und der schulleiter Herr Monpays, umgeben von der jury : Ph-wert. Terrancle, Frau David, Ph-Wert. Rioux, Mir Sicherheit, I. Sabatier, P.-M. Pacht-und Frau Doerflinger./Foto DDM, Michel Labonne.

Die rede von Jean Jaurès, wie man feiert in diesem jahr den hundertsten jahrestag der ermordung ; die von Simone Veil oder Robert Badinter der tribüne der Nationalversammlung ; Dominique de Villepin im sicherheitsrat der UNO ; oder noch die plädoyers der anwälte bei größeren prozessen von assisi. So viele momente, wo die eloquenz ist königin. Sie war auch gestern morgen auf dem gymnasium Jolimont von Toulouse, wo stand die erste bewährungsprobe für die auswahl des wettbewerbs beredsamkeit, organisiert von der Stiftung Die Depesche mit dem rektorat der akademie von Toulouse und der Region Midi-Pyrénées.

Drei jungen schülerinnen und schüler der zweiten klassen sowie darlehen-spiel die verteidigung rund um das thema der rechte der Erde. Jordan massage und swimmingpool (gymnasium Jolimont), Wilhelm Lemarchand (gymnasium Gabriel Peri) und Chad Galinier (privates gymnasium St. Joseph), setzten ihre ganze kraft der überzeugung und ungestüm ihrer jugend, um sich der anwalt der Erde, deklamieren, vortragen das klagelied der erde erinnern, die " erklärung der rechte Gaia, mutter erde gemartert und wird betrieben von menschen.

Jeder in seinem stil, die drei gymnasiasten haben würdig vertreten ihre klasse, mit der pädagogischen arbeit im vorfeld geführt wurde, vor der leistung von gestern morgen.

«Die beredsamkeit, es ist keine technik, sondern das ergebnis von offenheit und risikobereitschaft», sagte der präsident der anwaltskammer Mich Thierry Sicherheit, mitbegründer 2006 der wettbewerb mit Pierre-Marie Leasing, akademie-inspektor honorar. Nach einer intensiven beratung, die die jury ausgewählt hat Chad Galinier. Das mädchen wurde daher qualifizierte sich für das finale des wettbewerbs findet am 23. januar an der universität für sozialwissenschaften in Toulouse, 1-Kapitol. Bis dahin sind weitere sieben voreinstellungen in den departements, werden in der gegend organisiert, um diese auszuwählen jungen schülerinnen und schüler, die haben so viel zu sagen.

Die bewerbungsfrist für die stipendien sind offen

Gegründet im jahr 2008, die Stiftung Die Depesche ist die erste Stiftung in unternehmen für sozial-und bildungspolitik aus einer gruppe von tagespresse, regional deutsch. Verpflichtungen : förderung von exzellenz, stärkung der solidarität, zu leben vermögen. Jedes jahr werden die preisträger Börsen aktiv sind, ausgewählt und begleitet finanziell und pädagogisch in ihren studien.

Wenn sie sind schüler der abschlussklassen in Midi-Pyrenäen oder in der Aude, alle serien (allgemeine -, technologie -, berufs -) herunter und drucken sie das bewerbungsformular und senden sie es bis spätestens 31.

weitere informationen :

contact@fondationladepeche.com

Schreibe einen Kommentar