«Das blut der reben» tv und BD

Pierre Arditi, önologen-ermittler./Foto DR
Pierre Arditi, önologen-ermittler./Foto DR

austausch zwischen Lot und Toulouse, der journalist und schriftsteller Jean-Pierre Alaux kann sich glücklich über den erfolg der serie «Das Blut der reben», mitautor mit Weihnachts-Balen. Die 3 saison beginnt am samstag, 11. januar, 20: 45 uhr, mit «verhöhnen in Saint-Leben» nach dem buch «auf Frischer tat zu La Romanée-Conti» (Fayard), immer mit Pierre Arditi in der rolle des önologen ermittler.

Folgen am 18. januar «späte Rache im Elsass» unter der regie von Marc Fluss und am 25. januar, «Alptraum in den Côtes de Nuits» unter der regie von Aruna Villiers.

daran Erinnern, dass gerade in buchhandlung «akute Krise im bass» bei Fayard, und der nächste teil ist geplant für das frühjahr und ruft : «Ein schlag rosa gut geschlagen», deren handlung findet natürlich in der Provence, nicht weit von Saint-Tropez.

«Das Blut der reben» ist auch gegenstand einer anpassung BD wer wird am ende dieses jahres bei Glénat (1. Band : «Mission haut Brion»). Jean-Pierre Alaux ist auch der autor, diesmal solo-abenteuer von Seraphim Cantarel, ein museum kurator gourmand, der sich in den 70er-jahren. Band 4 der reihe kommt raus bei 10/18 und nennt sich «Saint-Michel, für sie zu beten !». Es wird auch gegenstand einer anpassung BD bei Delcourt.

Schreibe einen Kommentar