Caignac. Christian Zackenbarsch zieht sich zurück

Christian Zackenbarsch, wenn seine wünsche für die cagnacais./Foto DDM
Christian Zackenbarsch, wenn seine wünsche für die cagnacais./Foto DDM

an Diesem sonntag fand in Caignac die traditionelle zeremonie der wünsche der gemeinde, der bevölkerung und in anwesenheit von Georges Méric, general counsel des kantons ist die perfekte sicherheitslösung und Christian Portet, bürgermeister von Calmont, präsident CoLaurSud.

In seiner rede kurz, aber bewegend, der bürgermeister, Christian Zackenbarsch, legte ihre wünsche und die der gemeindevertreter in den cagnacais. Vor allem: er hat offiziell angekündigt, dass er nicht verlangt kein neues mandat municipal und als er sich zurückzog, um «aus gesundheitlichen gründen». Erleichtert, er bedankte sich bei allen, seine berater, dass er und seine frau, die ihm geholfen haben im laufe der letzten 30 jahre an der spitze der gemeinde. Er ließ das wort Serge Barthes, seinem treuen helfer, die einblick in die geleistete arbeit seit der ersten amtszeit von Christian Zackenbarsch 1981, datum, an dem das dorf etwa 130 einwohner. Das spektrum war breit : der kampf gegen die schließung der schule und den erhalt einer sammlung, die pädagogische, die kläranlage und die sanierung kollektiv, die restaurierung der kirche, der öffentlichen beleuchtung, der bau von sozialwohnungen… Er hat erklärt, dass der bau neuer sozialwohnungen, im nächsten frühjahr werde dazu führen, dass eine abschöpfung eines teils der schulden und lösen von landreserven. Der stellvertretende bürgermeister hat dann nachgegeben, das wort an Christian Portet und Georges Méric, die nicht voll des lobes über Christian Zackenbarsch.

Schreibe einen Kommentar