Cahors. Der zugang zur gesundheitsversorgung geprüft durch das Fiaf

fragen der gesundheit stehen an erster stelle steht der Lotois/Foto DDM, archiv.
Fragen der gesundheit stehen an erster stelle steht der Lotois/Foto DDM, archiv.

Nicht genug spezialisten, eine flucht medizinische überwachung, eine entfernung der ärzte aber verbesserungsmöglichkeiten zu erkunden. Das FIAF untersuchte

Dies ist eine vorgehensweise, die noch nie zuvor in Midi-Pyrenäen, dass soeben die regionale Agentur für gesundheit. Zur veranschaulichung seiner öffentlichen debatte über den zugang zur gesundheitsversorgung für die Lotois (lesen sie dazu vor), veranstaltet morgen in der IHK-Lot, Cahors, und reaktionen, die steigen dann auf regionaler und nationaler ebene, die ARS hat eine studie in auftrag gegeben-Institut Ifop.

500 Lotois, repräsentativ für die bevölkerung des lot, im alter von 18 und mehr jahren, so wurden konsultiert, telefon, zwischen 16 und 18. Und die gleichen fragen gestellt wurden, die einer probe «ganz Deutschland» zu positionieren, die antworten der Lotois, mit dem rest des landes.

Was muss man berücksichtigen ? Wenn man jetzt noch die antworten mediane, stellt man fest, dass 5 % der Lotois halten und den zugang zu gesundheitsversorgung als sehr einfach (im vergleich zu 10% für ganz Frankreich), 8 % weil er als sehr schwierig (6 % ganz Deutschland). Für Esteban Pratviel, die mit der studie beauftragte für das Fiaf, dass er kommen wird morgen vorstellen.«, was macht dieser zugang schwierig ist insbesondere die räumliche entfernung, vor allem auf die fachärzte. Das ist sehr ausgeprägt, die für ihre abteilung», erklärt er.

In der Partie, lässt sich eine durchschnittliche dichte von fachärzten schwach von der reihenfolge 51 1000 einwohner 146 in der Haute-Garonne und 104 in Midi-Pyrénées.

ein Weiterer punkt hervorgehoben, die in der umfrage des Fiaf, notfallmanagement, dass «erscheint komplizierter in der Partie, dass in anderen geografischen gebieten», nach Esteban Pratviel, entwickelt dieser studie morgen.

verbesserungsmöglichkeiten

jenseits der feststellung, dass sich die auswahl der Lotois befragt, erinnert auch einige verbesserungsmöglichkeiten : «Die verallgemeinerung des "tiers payant" ist zwar erwartete, aber weniger als andere themen wie die erhöhung der übernahme der kosten für zahnärztliche und optik, die koordinierung der gesundheitsberufe, um den patienten den zugang zu informationen über ihre krankheit oder ihre krankheit». Schließlich, und es wird niemanden überraschen, der die studie ermöglicht festzustellen, dass 4 Lotois auf 5 werden als teil eines starken pessimismus in bezug auf die gesundheitsversorgung in den nächsten jahren. Man erfrischt sich, wie kann man : vier von Franzosen auf fünf sind in den gleichen zustand des geistes.

Zwei diskussionsrunden

Die frage ist, hat das verdient, klar und deutlich : «Was den zugang zu den leistungen für die Lotois ?».

Sie wird in den mittelpunkt der öffentlichen sitzung, organisiert donnerstag, 9. januar, ab 9: 30 uhr, in der IHK-Lot, Cahors, von der regionalen Agentur für gesundheit (ARS). Die ARS Midi-Pyrénées organisiert, der in verbindung mit den acht konferenzen gebiet der öffentlichen debatte in jeder abteilung.

geschieht Dieser austausch in der reflexion wurde am 23. september durch die ministerin für soziales und Gesundheit, Marisol Touraine, auf der nationalen strategie für die gesundheit.

Der diskussion der nähe zu hören akteure vor ort, das ist das ziel weitergeleitet von ARS.

Zwei gesprächsrunden sind geplant, mit den maßnahmen der akteure im gesundheitswesen in der Partie, aber auch von politikern, verantwortlichen von vereinen und organisationen oder einrichtungen des gesundheitswesens. Dazu gehören die anwesenheit von Dr. Alain Corvez, stellvertretender geschäftsführer der ARS, direktoren von krankenhäusern oder kliniken der abteilung, aber auch von ärzten, vertretern der verbände, der krankenpflege oder der personen, die sanitäter, die im zusammenhang mit den schulen.

Kurz gesagt, ein umfassendes persönlichkeiten gebeten, ihre erwartungen und möglichkeiten zur verbesserung im bereich der pflege in der abteilung.

Und dann festgenommen öffentlichkeit eingeladen, sich bewegen, um die entscheidenden fragen zu stellen.

Schreibe einen Kommentar