Buzet-sur-Baïse. «Der Bolzen, so will» für die trüffel

Arnaud Chevallier fast ein flipchart präsentation der menüs und speisen à la carte./Foto DDM, Guy-Hospital.
Arnaud Chevallier fast ein flipchart präsentation der menüs und speisen à la carte./Foto DDM, Guy-Hospital.

«Der Bolzen, so will» beteiligt sich in dieser woche der Trüffel néracaise bietet in seinen menüs mit frischen trüffeln. Arnaud Chevallier und seine freundin haben sich verschoben, das restaurant in der nähe des kanals, die seit diesem sommer, in der nähe des sporthafens. Ein großer saal und in der saison eine schattige terrasse mit blick auf den kanal, die lage ist sehr idyllisch. Eine der spezialitäten : fisch, wild, dass er kommen speziell von Roscoff eine spezielle einrichtung, mit dem er vertrag. Es bietet für diese besondere woche jakobsmuscheln gespickt. Die karte wird ständig erneuert, auf der grundlage von regionalen produkten frisch. Seinen teller land (label-marken), unterstützt von der OT des Val d ‚ Albret. Sie will geschmackserlebnis für feinschmecker, indem ein ei auflauf im enten-und gänseleber, entenbrust gefüllt, gemüse der saison ; hinweis: schließt mit einem cabécou bauer auf ein glas wein in der domäne des Pech in Sainte – Colombe–Bruilhois. Die enten stammen von der farm von Ramon in Lagarrigue ; gemüse aus dem bereich der Baïse zu Feugarolles ; der käse bei Frau Balutet zu Virazeil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.