Barbaste. Beleuchten, um zu gewinnen

Die preisverleihung./Foto DDM, Herr Murillo.
Die preisverleihung./Foto DDM, Herr Murillo.

Für das zweite jahr in folge, das festkomitee hat einen wettbewerb zur belohnung die häuser und schaufenster am besten dekoriert und beleuchtet die gemeinde anlässlich der festtage.

Alle bewiesen haben, originalität und fantasie, was die wahl immer so schwer für die jury.

Sortierung in Barbaste :

1. preis : häuser Tarozzi, Laberenne,

2. preis : häuser Töpfer und Almeida,

3. preis : häuser Oudry, Ocker, Albert und Ladouas.

A Cauderoue :

1. preis : häuser Lenoir und Maupomé,

2. preis : häuser Barberin und Terranova,

3. preis : haus Tolo.

A Lausseignan :

1. preis : häuser Savary und Usiéto

2. preis : häuser Brissau und Buger.

händler Kategorie :

1. preis : die Gärten der Türme,

2. preis : büro -, tabak -,

3. preis : frisur Fabe, restaurant «les Palmiers», lebensmittelgeschäft Sigurta.

Bei einem empfang, der präsident André Masin überreichte geschenke an die teilnehmer, der sich für die händler, die haben angeboten, chargen und bedauert, dass der regen am abend, Weihnachten, nicht erlaubt, zu erleuchten tausende kerzen plätze und straßen in Barbaste und seinen weilern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.