Aureilhan. Ein schub für die Ecla

Die truppe schub und entdecken sie die Ecla.
Die truppe schub und entdecken sie die Ecla.

Das JUGENDHAUS von Aureilhan gibt bereits den ersten termin des jahres am sonntag, 12. januar, 16 uhr, mit einem stück theater genannt : «Die Frau bei Maxim».

Ein stück von Georges Feydeau, interpretiert von der Gesellschaft schub. Die präsentation dieser teil besteht : «Was macht der chanson-Garnele, tänzerin im Moulin-Rouge, im bett der respektablen doktor Petypon, nach einer durchzechten nacht bei Maxim ?

Die über überraschende und einzigartige weise der preisverleihung nicht verhindern, dass diejenigen, die ihr begegnen, sie als Frau Petypon. Gabrielle, die wahre braut, wird er sich durch und entdecken sie die untreue ihres mannes ? Wenn die halbe welt reibt sich an der großen welt, die begegnung verspricht brisanz.»

Besuchen sie also in der aula der Ecla, 24, avenue Jean-Jaurès in Aureilhan, um eine erste des jahres, das verspricht spannend zu werden.

weitere informationen : [email protected] preise und 0 bis 8€.

Schreibe einen Kommentar