Auch. -18% personalbestand in 5 jahren in der präfektur

Der generalsekretär Christian Chassaing wie der präfekt empfindlicher rückgang der bestände der präfekturen/ Foto DDM, Sebastian Lapeyrère.
Der generalsekretär Christian Chassaing wie der präfekt empfindlicher rückgang der bestände der präfekturen/ Foto DDM, Sebastian Lapeyrère.

Gestern anlässlich der feierlichen gelübde, dem präfekt Jean-Marc Sabathé, der generalsekretär der präfektur Christian Chassaing spaß zusammenfassen von den zahlen, die tätigkeit 2013 der beamten der präfekturen. Gegenüber der «1», er legte den besuch des präsidenten François Hollande gab, wie man sich denken kann, einen großen mehraufwand im sommer. Gegenüber der «6», die besuche boostées durch die ernennung von Philippe Martin. Gegenüber dem «30», es war die rede von anfragen anstalten politik, die «914», entspricht die anzahl der karten aufenthalt gewährt. Nummer 2 der präfektur, der generalsekretär ist auch derjenige, der es sich leisten kann, zu sagen, dem präfekten, was geht und nicht geht oder nicht mehr geht… Dann, nach einer langen aufzählung von zahlen, was auf eine intensive tätigkeit der bediensteten des Staates in allen bereichen des öffentlichen dienstes, Christian Chassaing betonte, dass seit 5 jahren, die präfektur und die präfekturen verlieren regelmäßig beamten, ohne dass die aufgaben reduzieren sich entsprechend. 14 ankünfte um 18 starts 2013… «das sagst du !» antwortete im wesentlichen der präfekt. «In 5 jahren die zahl der mitarbeiter sank um 18%», betont Jean-Marc Sabathé vor den beamten zu erklären präfekturen, musste er bewehren, um zu benennen, eine unter-(nhg) in Mirande. Wenn man verstanden hat, der… hoch verwaltung nicht hätte nachteile dieser kreisstadt bleibt geöffnet, jedoch ohne unter-préfèt(e) ! Für den präfekten, «man greift den knochen». Das heißt, es gibt grenzen, die fragen immer so viel, wenn nicht mehr, mit immer weniger menschen. In diesem zusammenhang, wie der generalsekretär begrüßt er die gute stimmung und gute arbeit für alle-trotz der genannten schwierigkeiten.

Schreibe einen Kommentar