Aubin. Der warnruf der familie Verstraeter angesichts der geschwindigkeit auf der RD5

Murielle und Jean-Claude Verstraeter prangern die hohe geschwindigkeit der fahrzeuge auf der RD 5 auf positionsebene Godin./Foto DDM.
Murielle und Jean-Claude Verstraeter prangern die hohe geschwindigkeit der fahrzeuge auf der RD 5 auf positionsebene Godin./Foto DDM.

Angesichts der geschwindigkeit als übertrieben angesehen autofahrer auf der fahrt über die RD 5 an einem ort namens «Lalande, zwischen Aubin und Leben, die familie Verstraeter fordert die verkehrsteilnehmer auf den fuß heben mithilfe von nachrichten, gemalt auf der fahrbahn.

Dies ist der wegfall der kätzchen «Marcellino», überschrieben montag morgen mit einem fahrzeug, das vor dem haus, die die zündschnur. «Dieses haustier, erklärt Jean-Claude Verstraeter, war ganz in der nähe unserer tochter Laurie, 8 jahre, für die verletzung von legasthenie». Zumal seit zwei jahren die vierbeinigen freunde des paares und deren zwei kinder einen hohen preis bezahlt haben, auf die straße. Erstens, es ist der junge beauceron von 4 monaten, die «Brocken», die tot aufgefunden wurde, «zog sich über mehr als 50 m von einem fahrzeug», bedauert J.-C. Verstraeter. Dann ist es «Danke», einem kleinen bichon malteser, «erholt an die SPA bieten ein haustier unsere tochter», das sich ebenfalls mit seinem leben bezahlt, ein wochenende, ein paar meter vom haus entfernt.

«Mörder der straße»

Also, es ist mit großen pinselstrichen, dass die familie Verstraeter schreit seine verzweiflung. Vor dem haus die weiße linie, die erlaubt, die überschreitung verwandelte sich in eine durchgehende linie gesäumt von nachrichten «Mörder von der straße» oder «Fahren sie 90 statt 140 km/h», und auch eine cross-band mit einem «Stop-massaker». «Es ist der atem, mit dem risiko, aggressiv werden», warnt er, indem sein«, informiert die polizei die lage».

Aus ? Die familie ist ein traum, aber mangels finanzieller mittel, «wir sind gezwungen, hier zu bleiben».

Vor, dass «nicht begangen irreparabel», pestent-sie erinnerte sich an ihre beiden kleinen kinder, ehegatten Verstraeter lösungen bieten«, kostengünstige und einfach zu implementieren, um zu verlangsamen, die verkehrsteilnehmer». Wie die einrichtung einer weißen linie weiter, oder die materialisierung parkplatz.

In der zwischenzeit gebäude body errichtet wird an der straße, um autofahrer auf den fuß heben», «e-mail versandt wird, die dienste der präfektur», erläutern sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.