Arrens-Marsous. Das dorf geschädigten

Maurice Habatjou erklärt, dass der kleine bach geworden, torrent, und überschwemmte die häuser der umgebung (bis zu 1 m in der ersten) und stürzten sich auf der straße des Canaou./Foto N. N.
Maurice Habatjou erklärt, dass der kleine bach geworden, torrent, und überschwemmte die häuser der umgebung (bis zu 1 m in der ersten) und stürzten sich auf der straße des Canaou./Foto N. N.

am montag, 27. januar, Herr landrat von Argelès-Gazost, Jean-Baptiste Peyrat, besuchte die gemeinde Arrens-Marsous, betroffen von den unwettern an diesem wochenende. Bei seiner ankunft im rathaus, Sogar der bürgermeister war der punkt, auf den verschiedenen betroffenen sektoren mit seinem gemeinderat. Der tag wurde über den stand der dinge in alle stadtteile betroffen vom hochwasser : straße, Marke Oben und straße des Canaou, die viertel, die Artouech, Bayens und Bordères…

Am ende ein dutzend häuser sind notwendigkeit der intervention der feuerwehr des centre d ‚ intervention und hilfe Arrens-Marsous während dieser zwei tage. Herr Peyrat besuchte die orte mit Frau bürgermeister, die gemeinderäte und die center-leiter, der kapitän Coste, zu erkennen, der schaden verursacht. Zwei vertreter der ENTSENDERICHTLINIE, die sich ihnen angeschlossen haben, auf der stelle. Die straße Marke Oben immer noch die narben der flut. Die technischen dienste beenden, die reinigung von bauschutt mit der firma Garcie besuchte dort bereits am freitag abend.

Maurice Habatjou, geschädigten und stadtrat, zeigt der landrat den kleinen bach, der direkt hinter seinem haus verlassen hat, sein bett und führten diese überschwemmungen. Dito-straße Canaou, ein bach, ein nachkomme der Artigaux überflutet, die häuser auf der straße. Eine einsatzstellen desaster kommt der landrat. Seine sorge ist noch spürbar, aber Herr Peyrart nur die worte, um sie zu trösten. Richtung, dann wird der weg der Bayens, wo die situation wird noch komplizierter, da der bach der Aoussious überläuft noch.

Die gemeinde hat nicht darauf gewartet, den besuch von Herrn landrat für fragen der einstufung in die naturkatastrophe, aber es bietet die stadtverwaltung ihre hilfe an. Die beiden vertreter der DDT bieten auch hilfe ihre dienstleistungen, know-how. Die arbeiten sind dringend notwendig, aber es ist wichtig, vorausschauend zu, dass Viviane Artigalas. Beachten sie auch : das viertel der Cassies, oberhalb von Ferrières, sah die zufahrt vor dem wetter, route, die gerade erneuert im september.

Schreibe einen Kommentar