Arfons. Die wünsche der kommunalen

Der bürgermeister stellte seine wünsche der bevölkerung, die gemeindevertreter und die eingeladenen persönlichkeiten./Foto DDM.
Der bürgermeister stellte seine wünsche der bevölkerung, die gemeindevertreter und die eingeladenen persönlichkeiten./Foto DDM.

Sicherlich, festsaal kommunalen renoviert Guy Thibault war nicht besonders, aber deutlich mehr als die hälfte der einwohner waren anwesend, um sich gedanken über die zukunft ihrer gemeinde. Manna finanzielle, dass ihr mitgebracht hat, und das feld windräder, die es ihnen ermöglicht, für eine bessere zukunft hoffen. Eine zukunft, die Alain Couzinié und sein team kommunalen vorbereitet haben unter berücksichtigung der neuen und neuesten ressourcen der gemeinde. Er erläuterte, punkt für punkt, die projekte, die bereits weit fortgeschritten in seiner rede in der form der berichterstattung von mandat und beruf des glaubens im hinblick auf die kommenden kommunalwahlen. Seine rede dauerte länger als gewöhnlich, um zu beweisen, dem publikum, dass jedes thema, das alle beschäftigt, die Arfountols gegenstand eine zulässige antwort, die neue finanzielle situation der gemeinde. Man kann hier, durcheinander, die vorgesehenen lösungen für die verteilung von trinkwasser, die beschilderung und die wartung der stadtstrassen, die verbesserung der sicherheit der ausgabe und dem komfort der öffentlichen schule, die bemühungen um ein neues leben im dorf, der erwerb, der im rathaus von l ‚ Estaminet, sollte auch nach abschluss der arbeiten, gerecht zu werden, die sowohl den erwartungen der menschen und für den tourismus saisonale ; die schaffung von gasthaus und ein haus halten im dorf die älteren gültig oder semi-abhängig. Seine wünsche für das jahr 2014 begleitet von der sorge um die gemeinde attraktiv, nicht nur in bezug auf den tourismus, sondern für die installation von neuen familien, die müssen unbedingt dort arbeit zu finden. Dazu schlug er Claudie Mütze, vizepräsidentin des vorstandes, der finanzielle beitrag der gebietskörperschaft zu, die anstrengung von der versammlung landstraße, die für den zugang zu high-speed-auf der fläche.

Die zeremonie, wo sie vorhanden waren, Linda Gourjade, mitglied des Tarn ; Claudie Mütze und Véronique Ourliac, vertreter der verbandsgemeinde, endete um einen topf, freundlich mit lokalen leckereien.

Schreibe einen Kommentar