Anglars-Juillac. Pierre Souques nicht zu kompliziert sein

Ein teil des stadtrates und der persönlichkeiten, die während der präsentation der wünsche.
Ein teil des stadtrates und der persönlichkeiten, die während der präsentation der wünsche.

Sonntag, 5. januar, Stein Souques, bürgermeister, hat offiziell angekündigt, seinen wunsch, sich nicht zu vertreten, bei den nächsten wahlen, bei der präsentation der wünsche für die einwohner der gemeinde in der halle. Er bedankte sich bei seinem stadtrat, die mit ihm gearbeitet, während seiner 13-jährigen amtsdauer und wünschte viel glück beim nächsten.

Zuvor, Stein Souques geöffnet hatte diese zeremonie der wünsche und dankt allen vereinen, kommunalen mitarbeiter durch einen kleinen gedanken an diejenigen, die es nicht geschafft haben, sich zu bewegen, und diejenigen, die es nicht mehr gibt.

Er führte eine kleine erinnerung an die arbeiten 2013 : sanierung der kanäle und die straße steigt vor Der Pro, asphaltierung vor der garage municipal, die zustellung an die anwesenden, die einrichtung von zeitschaltuhren an der öffentlichen beleuchtung, die ist nun coupé zwischen 1 uhr und 6 uhr morgens, eine wirtschaft, die nicht zu vernachlässigen.

Es gibt ein projekt, die erstellung von einem ponton auf dem Stapel neben Juillac, wobei letztere finanziert durch die gemeinden, sondern die gestaltung der ufer zu lasten der gemeinde.

die darstellung der wünsche war auch die gelegenheit zu gratulieren öffentlich Jean-Claude Cantagrel für seine arbeit für städtische arbeiter und zu seiner pensionierung aber er konnte nicht genießen, da sie ans bett gefesselt mit einer richtigen grippe. Seine frau stellt, er wird daher abgesehen.

der präsident der gemeinschaft der gemeinden, der berater allgemeinen Luzech, der kommandant der gendarmerie von Luzech und die bürgermeister der umliegenden gemeinden waren die parteien der gäste.

Das glas der freundschaft endete die veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar