Aigues-Vives. Die DirtyBöyz qualifizieren sich für das finale des Headbang Contest

Oliver Haskell, der gitarrist der gruppe der hard-rock-DirtyBöyz./Foto DDM.
Oliver Haskell, der gitarrist der gruppe der hard-rock-DirtyBöyz./Foto DDM.

die gruppe Der hard-rock-band des landes, Olmes lieber Oliver Haskell, die DirtyBöyz, wurde ausgewählt, um am finale teilnehmen toulouse des Headbang Contest im mai, Métronum.

Die dritte ausgabe des "sprungbrett" national gewidmet metall vereint mehr als 80 gruppen im wettbewerb mit der auswahl auf Paris, Montpellier, Lyon und Toulouse.

Am abend des 18. januar, nach ihrem auftritt auf der Dynamo, «against all odds» nach der gitarrist von Aigues-Vives, die DirtyBöyz gehören zu den acht gruppen ausgewählt, um die geschichte fortzusetzen.

Sie überzeugten die jury durch die interpretation insbesondere eine erholung version hard-rock des berühmten hit «ich plane für mich.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.