Saint-Nicolas-de-la-Grave. Eine ch ‚ ti, gewinnt den wettbewerb Master-Soup

Bravo Jeanine Arm, wie die suppe maroille wurde geschätzt!/Foto DDM
Jeanine Bravo Arm, wie die suppe maroille wurde geschätzt!/Foto DDM

Der wettbewerb der Master-Soup nicolaïte fand am montag, 30 dezember letzten jahres, auf der Promenade, im herzen der gemeinde, wo das amt für tourismus hatte platz genommen ausnahmsweise während der ganzen woche von Weihnachten.

es waren viele probieren und genießen sie die zehn suppen angeboten, auswählen, der ihnen schien der beste und wenn midi-klang, das urteil ist gefallen.

trommelwirbel, «and the winner is», und die gewinnerin ist… Jeanine Arm!!! Sie verführt hat, eine große anzahl von «schnupperkurse» mit seiner suppe mit chicoree und maroille.

Sie haben es erraten, Frau Arm ist ein ch ‚ ti/Nicolaïte und es ist natürlich, dass sie gewünschte produkte zu verwenden, seine heimat.

Sie finden bald dieses rezept auf der website und die seite Facebook office de tourisme de Saint-Nicolas-de-la-Grave. Ein gourmet-korb reich mit ausgezeichnet Jeanine Arm, so dass eine «schmackhaft», durch die verlosung unter den teilnehmern.

vielen Dank an den lokalen partnern, die angeboten haben, champagner, foie gras, honig, schokolade, speisen, pralinen und stunden reiten. Alles gute im neuen jahr, im namen der tourist-information.

Die ersten termine

im jahr.

Die glückwünsche des bürgermeisters findet statt am sonntag, 19. januar, 14 uhr, belebt von Den Freunden der song.

Lotto. Lotto der staatlichen schule, die am sonntag, 26. januar, um 15 uhr, kulturhalle.

Loures-Barousse. Foyer rural : übernahme der aktivitäten

Die kurse richten sich an alle altersgruppen und auf allen ebenen. /Bild C. T.
Die kurse richten sich an alle altersgruppen und auf allen ebenen. /Bild C. T.

Werkstatt-stickerei und haken : Der nächste workshop stickerei und haken, organisiert durch den fokus des ländlichen raums von Loures-Barousse, findet am samstag, den 11. januar, von 14 bis 16 uhr. Treffpunkt ist der blaue raum-reihenhaus rathaus, mit Josy und Gisèle, helfern, die bieten einarbeitungs-und weiterbildung. Dieser workshop soll benutzerfreundlich sein und ein ort für austausch, um die bande zwischen den menschen im dorf und in die dörfer der umgebung. Es praktische haken und stickerei wissen, dass andere aktivitäten können sich entwickeln. Alle vorschläge sind gut zu hören. Gym, activ’markt, badminton und zeitgenössischer tanz :

Die verschiedenen anderen kursen der fokus des ländlichen raums wieder ab dieser woche mit dem badminton jeden montag, von 19 bis 21 uhr, in der turnhalle, Loures-Barousse. Fitness-studio-pflege, sanfte gymnastik, verstärkung der muskulatur, dehnen… montag, 10: 45 bis 11: 45 uhr ; dienstag und mittwoch, von 19 uhr bis 20 uhr ; donnerstag von 19: 30 bis 20: 30 uhr und freitag, von 10 bis 11 uhr. Für kinder : für zeitgenössischen tanz am dienstag um 17: 15 uhr für 4-6 jahren und von 18 bis 19 uhr für kinder von 7-11 jahren. Für alle informationen kontaktieren sie bitte das 06.78.00.10.14.

Wünsche 2014 von redaktion

viele, Viele wünsche, die sie empfangen, zu beginn dieses jahres an unsere redaktion. Vielen dank an alle, die ihre absender-und vor allem : Michel Corsini, entsprechend der FCL-XV ; der Verein Bigorre-Argentinien-Uruguay (ABAU) ; Maria Lasserre-Cha, pressereferentin bei Jazz in Marciac; Gérard Labrunée, präsident der Zukunft radfahrer Bagnères-de-Bigorre ; Marie-Pierre Alt, an der spitze der liste von Tarbes bürger ; Louis Ichouribehere, entsprechend Pontacq ; Bernard Cassagnet, vize-vorsitzende der Bagso 65 ; das Syndicat mixte des tourismus Lembeye-Garlin ; Marion Unten, kommunikationsbeauftragte von ERDF ; das théâtre du Capitole ; Georges Bascugnana, präsident der departements, und Jean-Louis Labedays, generalsekretär, der Fnaca 65 ; Robert Cadéac, delegierter präsidiumsmitglied der Gesellschaft zur förderung der künstlerischen berufe (Sema 65) ; Michel Pomès, präsident der föderation der frisur Hautes-Pyrénées ; das Kartell Pyrenäen-Séméac/Tarbes schwimmen ; Jean-Claude Paulet, der bürgermeister und der stadtrat von Salles-Adour ; Geneviève Naht, bürgermeister, und der stadtrat von Séméac ; Johannes Guilhas, bürgermeister, general counsel von Maubourguet ; die Freunde des Museums der feuerwehr Tarbes ; J.-P. Pontacq, präsident des tennis-AG ; Roland Dubertrand, bürgermeister von Monfaucon, general counsel des kantons Rabastens-de-Bigorre ; die Union vélocipédique listen ; Vivadour ; Nathalie Guinaldo, leiter der berufsbildenden schule Vincent-de-Paul Tarbes ; Jean-Luc Cossou, stellvertretender generaldirektor der dienstleistungen der stadt Tarbes ; Serge Latour, der präsident der vereinigung der Logis Hautes-Pyrénées ; die gemeinschaft der gemeinden von den Hügeln der Pouyastruc ; Jacques Villegas, präsident, und Myriam Puyo, geschäftsführerin der Mutualité française Hautes-Pyrénées ; Denis Fégné, bürgermeister und den stadtrat von Ibos ; Marcel Sicherheit, generalsekretär der fédération générale rentner des öffentlichen dienstes in den Hautes-Pyrénées ; Christian Cabus, delegierter departements des ausschusses Prävention im straßenverkehr 65 ; J. Wünsche 2014 von redaktion weiterlesen

Der Honor-de-Cos. Wünsche aufrichtig rathaus

gewählt und ein publikum ansprechen.
Der politiker und öffentlichkeit aufmerksam.

Die gelübde 2014 vorgestellt wurden, sind in der regel die behörden vorhanden, freunde und die bevölkerung der gemeinde von Michel Lamolinairie und der stadtrat. Einige themen einfach angesprochen wurden, in wenigen worten: ein solides management gesteuert, der garant für die kommunale entwicklung zu erwarten, die einführung des high-speed-netzwerk zu Aussac und natürlich realisierung des komplexen kommunalen zusammenschluss kommunaler dienstleistungen, die postkarte, kommunale und gewerbliche nähe, deren genaue funktionsweise ist noch festzulegen, projekt seit dem jahr 2013. Michel Lamolinairie hat, befindet sich an der richtigen stelle, seine ziele und die des rates, die nicht «noch ein éverest noch eine unerreichbare sterne», und erinnerte daran, dass es war der garant für die transparenz des staatlichen handelns in der gemeinde und seine motivation und engagement machten sich «unter dem zeichen des respekts und der wahrheit». Nach einem dank an die mitarbeiter der gemeinde und die wünsche an alle aufmerksamkeit war die zeit gekommen, zu teilen der schale der könige und apfelsaft im obstgarten.

Aufruf zeugen : ein Moissagais von 56 jahren verschwunden seit einer woche

Dieser mann wird vermisst seit 6 tagen. - DR.
Dieser mann wird vermisst seit 6 tagen. DR.. /

Verschwunden seit dem 1. januar, ein Moissagais der 56-jährige ist seit dienstag, aktiv von den gendarmen tarn-et-garonnais. Ohne neue seit mehreren tagen, das ist die familie von diesem guten, die alleine lebt, hat die warnung an diesem montag. Das Moissagais gelassen hatte, bevor sie verschwinden brief für weniger alarmierend, seine angehörigen. Sah ein letztes mal im süd-westen von Castelsarrasin, die männer des kommandanten Cédric Lambert appellierte am dienstag nachmittag, verstärkung aus einem hubschrauber quer durch die gegend. Vergeblich. Gestern die untersuchungen wurden mit dem wettbewerb ehepartner der personalbestand der polizei in Castelsarrasin. Vor diesem verschwinden-als beunruhigend ist, dass der kommandant Lambert hat gestern beschlossen, unsere spalten, indem die fotografie und die folgenden informationen, um zu versuchen, wieder in diesem Moissagais. « Es wäre wahrscheinlich fahren mit einem fahrzeug der marke Peugeot 406 farbe dunkelblau. Es könnte ein träger hose typ, blaue jeans und einen pullover braun. Jede person, die mit vorschau wird gebeten, rufen sie die brigade von Moissac am 05 63 04 00 43. »

Castelmayran. Wünsche des anrufers und termine zu beginn des jahres

was anfang januar, der korrespondent André Guinvarch wünsche allen treuen lesern der «Zubilligen» ein sehr gutes jahr 2014. Es bleibt zu ihrer verfügung, um information aller bürgerinnen und bürger von veranstaltungen und aktivitäten, die auf die gemeinde. Darüber informiert zu sein und zu verstehen, um besser zu wissen, und zusammen leben harmonisch und benutzerfreundliche noch einmal die auflösung des neuen jahres.

Im januar, die vereine und die gemeinde sie haben bereits viele termine. Zum beispiel am sonntag, 19. januar, wettbewerb tarot im foyer des ländlichen raums, um 14: 30 uhr. Hier sind die wenigen öffentlichen veranstaltungen zu beginn dieses jahres, aber die tätigkeit der verbände ist viel reicher. Es gibt immer die begegnungen tarot samstag, qi-gong montag und donnerstag abends, begegnungen von tennis -, trainings Fahrrad-Club für die teilnahme an den verschiedenen wettkämpfen, schulausflüge, wie die des 16. januar, ins kino, zu-und abgänge kulturellen Freundliche frauen.

Aureilhan. Zwei neue hakenkreuze entdeckt

Das bedienfeld des waschhaus-straße-Holz wurde mit einem keltischen kreuzes./Foto Jacques Lapalisse.
Das bedienfeld des waschhaus-straße-Holz wurde mit einem keltischen kreuzes./Foto Jacques Lapalisse.

Nach unserer offenbarung, auf die hakenkreuze gehören, die in den einträgen von drei häusern aureilhanaises, zwei neue kreuz, dieses mal in der keltischen see entdeckt worden.

Es ist in einem spaziergang mit ihrem hund, vor-gestern morgen, im bereich der wassertürme in Aureilhan, dass der stadtrat Jacques Lapalisse (100 % auf der linken seite) hat bemerkt, eine inschrift auf dem ortsschild der stadt. Es handelte sich um eine keltische kreuz, symbol häufig verwendet, in den bewegungen, rechts-oder neofaschistischen seit dem Zweiten Weltkrieg.

Der gewählte aureilhanais auch gefunden zweiten keltische kreuz auf dem bedienfeld des waschhaus der Holz-straße. Nach artikel erschien in der ausgabe von gestern über die hakenkreuze sind in der nacht von samstag auf sonntag an den eingängen von drei häusern aureilhanaises, er wünschte, wir übermitteln seine entdeckung. Und, kontaktiert uns, er hat uns kommt, seine reaktion : «Das klima ekelerregend preist manche menschen zeigen diese art von ideologie. Aber die große mehrheit der unwissenden, die geschichte ist einfach nicht die luft zu erheben, die folgen einer verallgemeinerung dieser art von handlung».

diese nachrichten anstiftung zum rassenhass kommen in Aureilhan, die stadt, die bis dahin erhaltenen veranstaltungen rassistisch motiviert ist, verwundert nicht gewählt aureilhanais. «Selbst in einer stadt, die weitgehend auf der linken seite gibt es eine abstimmung, FN, äußerte sich stark bei den letzten wahlen, sowohl nationale als auch lokale.»

Aureilhan. Zwei neue hakenkreuze entdeckt weiterlesen

Lourdes. Die platte der Könige genießen sie die ophite bezirk

Ein moment der versammlung für alle generationen./Foto S. C.
Einen moment zu sammeln und für alle generationen./Foto S. C.

Dies ist der tag der Erscheinung des herrn, am sonntag, 5. januar, dass Martine Cazade, die präsidentin der vereinigung Der ophite bezirk spaß, lud seine mitglieder zu kommen und gemeinsam die platte der Könige. Sie waren fast 70 zu genießen, sowie der bürgermeister von Lourdes Jean-Pierre Artiganave, die beraterin allgemeine Josette Bourdeu und mandatsträger. Während einer rede eloquent, Martine Cazade erinnerte an die schwierigkeiten, die sich aus seiner aufgabe. «In diesem jahr, meine stimmung war, wie der Ozean, der bei flut oder ebbe.» Die treffen der anwohner der ophite bezirk haben balsam für geist und seele, aber sie bedauert, finden sich oft nur für die veranstaltungen. «Der ophite bezirk spaß muss leben, weiter zu animieren, ihre gebäude.» Sie hat dann mit dem appell an die guten seelen, sich zu engagieren, in der geschäftsstelle des vereins und helfen, sie zu zeigen, «das wahre gesicht der ophite bezirk, einem lebendigen». Martine Cazade nutzte den moment, um zu danken der gemeinde für die finanzhilfe, die es dem verein anzubieten, bis seine mitglieder und organisieren snacks und feste. Nach der rede, die schmecken fand in einer freundlichen atmosphäre und in einem rasanten tempo durch die rohre pop-rock-Thats’alles, leute.

Juillan. Fabrice Sayous soll das rathaus

Fabrice Sayous, umgeben von einem teil seiner liste Juillan 2014, neuer schwung. / Bild NR.
Fabrice Sayous, umgeben von einem teil seiner liste Juillan 2014, neuer schwung. / Bild NR.

An der spitze der gesellschaft Olva-Technologien, der enkel des früheren bürgermeister Gaston Miqueu erklärt seine kandidatur als nachfolger von Robert Weinberge an der spitze der stadtverwaltung, bei den nächsten kommunalwahlen.

«Meine kindheit war gefüllt, um den klang der diskussionen der gemeinden. Mein urgroßvater, meine beiden großväter und mein vater haben es fertig gebracht, die geschicke der gemeinde.» Es ist also ganz natürlich, dass Fabrice Sayous fiel in den topf der gemeinde. Heute ist der unternehmer, der an der spitze der gesellschaft innovative Olva-Technologien seit bald sieben jahren, präsentiert sich als spitze der liste für die nächsten wahlen in Juillan. Bis bald 40 jahre alt, ingenieur-chemiker befehl der liste Juillan 2014, neue impulse zu geben, eine ausbildung zu jung (45 jahre im durchschnitt) und unpolitisch. «Ich bin gar nicht eingeheftet. Übrigens, ich sehe nicht die notwendigkeit, meinungen / – innen der kommunalen verwaltung, erläutert der mann verheiratet, vater von zwei kindern. Es ist wichtig, dass menschen aus allen gesellschaftsschichten, die überwiegend aus vereinen, was ein zeichen für ihre bereitschaft, sich vor ort investieren. Alle erkennen sich in dieser wille zur veränderung, erneuerung.» Zum ausgleich für diese unerfahrenheit, viel elan und ideen sowie einen rat der weisen, die aus ehemaligen politikern und personen-ressourcen, die das team nicht «privera keine beratung». Juillan. Fabrice Sayous soll das rathaus weiterlesen

Saléchan. Barousse-Freizeit und Natur : der kalender 2014

Nächste leere dachböden im august. /Bild C. T.
Nächste leere dachböden im august. /Bild C. T.

Der verein Barousse-Freizeit und Natur, Saléchan, schloss das jahr 2013, indem sie seine generalversammlung ab. Der espace Jean-Lormant, dieses treffens konnten vor einem jahr ziemlich gut und projizieren sich auf 2014. Am 25. januar, ein lotto kommen wird, öffnen sie den kalender der veranstaltungen und animationen für das neue jahr. Und dann, am 26. januar : königskuchen ; am 23. märz : termin Schritte saléchanaises ; am 21. juni : Fest der musik ; 3. august : leer-scheunen ; am 5. oktober : wanderung am 25. oktober : privat-party des vereins.

Wie erklärt Jacques Donnat, eines der team-mitglieder : die fahrrad-samstag morgen werden weitergeführt und richten sich auf allen ebenen. Bei dieser versammlung, die schmerzhafte verschwinden Mario Fiocco, treuen mitglied seit jeher wurde angesprochen. Barousse-Freizeit und Natur wird jedoch weiterhin den weg mit immer der gleichen begründung : die beleben das dorf mit freundschaftsspiele und ich erlebte bei allen präsentatoren. Die sitzung endete mit einem «topf» der freundschaft und eine mahlzeit gefertigt Patrice Pforte. Und das alles in einer atmosphäre, die freundliche und warme atmosphäre.